Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Warnung vor falschen Jugendamtsmitarbeitern
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Warnung vor falschen Jugendamtsmitarbeitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 06.08.2018
Blick auf das Luckenwalder Kreishaus. Quelle: Reck
Luckenwalde

Das Jugendamt Teltow-Fläming warnt vor falschen Jugendamtsmitarbeitern. Bei zwei Vorfällen in Ludwigsfelde vor kurzem hätten sich ein Mann sowie zwei Frauen als Mitarbeiter des Jugendamtes ausgegeben, um sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. Die betroffenen Familien informierten daraufhin das Amt. Das Jugendamt macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass sich seine Beschäftigten ausweisen können. Das gilt auch für unangekündigte Hausbesuche durch den Notdienst. Betroffene sollten sich stets den Namen nennen lassen und den Dienstausweis zeigen lassen. Im Zweifelfall sollten sie Amt oder die Polizei anrufen.

Von MAZonline

Schon in den 70ern sind die Musiker der Band Rostfrei in den Tanzsälen der Region aufgetreten. Nun, im Rentenalter, wollen sie es noch einmal wissen. Ein Besuch im Probenraum.

07.08.2018

Eine Zahnbürste und Duischbad wollte ein Ladendieb stehlen, der in Ludwigsfelde gestellt wurde. Mitarbeiterinnen des Geschäftes hielten ihn fest.

03.08.2018

In Ludwigsfelde ist zwischen Freitag vergangener Woche und Mittwoch ein weißer Mercedes ML gestohlen worden. Der SUV stand auf einem Firmengelände an der Gottlieb-Daimler-Straße.

02.08.2018