Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ludwigsfelde Zwei Neue wagen Neustart
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelde Zwei Neue wagen Neustart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 01.06.2018
Die Siethener Kirche, gefördert von der Stiftung Denkmalschutz, ist mehr als 400 Jahre alt. Gabriele Felgentreu vom Gemeindekirchenrat schaut fast täglich nach dem Rechten. Quelle: Jutta Abromeit
Siethen

Mit Steffi Lässig und Mario Fred Jähnichen gibt es im Ludwigsfelder Ortsteil Siethen künftig wieder einen Ortsbeirat. Das ist das Ergebnis der Wahl zu diesem ehrenamtlichen Gremium am Sonntag.

Für beide Einzelkandidaten stimmten jeweils rund die Hälfte der Wähler: 49,59 für den Bereichsleiter Jähnichen, 50,41 für die Verwaltungsfachwirtin Lässig. Allerdings hatte mit einer Wahlbeteiligung von 23,7 Prozent weniger als ein Viertel der 595 wahlberechtigten Siethener die Stimme abgegeben; 17 Stimmzettel waren ungültig.

Möglich wäre in Siethen von der Einwohnerzahl her ein dreiköpfiger Ortsbeirat. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist am 22. März waren jedoch bei Wahlleiter Thomas Thielicke im Rathaus Ludwigsfelde lediglich die beiden jetzt gewählten Einzelvorschläge eingegangen.

Wie berichtet war der vorherige Ortsbeirat aufgelöst worden, weil der bisherige Ortsvorsteher Christian Kötzing und das Ortsbeiratsmitglied Lars Dürrenfeld zum Jahresende ihr Mandat niedergelegt hatten und ein einköpfiger Ortsbeirat bei dieser Konstellation nicht möglich ist. Die Rücktritte der beiden waren wie berichtet Reaktionen auf Streitereien im Dorf gewesen.

Von Jutta Abromeit

Ein Ast hat am Dienstagvormittag die Straße von Groß Schulzendorf nach Werben blockiert. Die Feuerwehr räumte ihn weg.

29.05.2018

Ein 19-Jähriger hat auf der Straße von Groß Shculzendorf nach Wietstock aus einem Auto Personen in einem anderen Wagen mit einer Spielzeugpistole bedroht. Die holten die Polizei.

29.05.2018

Fünf schwarzgekleidete Männer in einem schwarzen Audi A6 haben am Sonntagabend auf der A10 bei Ludwigsfelde einen Kleintransporterfahrer überfallen. Sie stahlen ihm 5500 Euro Bargeld.

28.05.2018