Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Ludwigsfelder Gärtner im Dauereinsatz
Lokales Teltow-Fläming Ludwigsfelder Gärtner im Dauereinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 29.04.2016
Mandy Peper, Helgrit Neumann und Mandy Stief-Rubin (v.l.) bringen den Joliot-Curie-Platz auf Vordermann. Quelle: Josefine Sack
Anzeige
Ludwigsfelde

In Ludwigsfelde kann sich die Arbeit der Grünflächenpfleger jetzt schon sehen lassen: Hunderte Tulpen und Narzissen säumen derzeit etwa den Straßenrand in Höhe des Kreisverkehrs am Bahnhof. Damit es bald auch anderenorts so schön blüht, sind die Mitarbeiter des Bauhofs täglich im gesamten Stadtgebiet im Einsatz.

„In der Kernstadt sind die Mäharbeiten in vollem Gang“, teilte Marco Wachsmuth, Leiter des städtischen Bauhofs, mit. Nach dem Baumschnitt im Februar zählt das Mähen zu den wichtigsten Aufgaben im Frühjahr. In dieser Woche waren die Landschaftsgärtner in der Potsdamer Straße unterwegs, wo sie mit Aufsitzmähern die Grünstreifen entlang der Hauptstraße trimmten.

Ganz oben auf der Aufgabenliste steht zudem die Gehölzpflege: Die Bauhof-Mitarbeiterinnen Mandy Peper, Helgrit Neumann und Mandy Stief-Rubin sorgten am Mittwoch auf dem Joliot-Curie-Platz für Ordnung und befreiten Hecken und Bodendecker von Laub und Unkraut. Anschließend bepflanzten sie die grüne Mittelinsel, auf der im vergangenen Jahr Mohn- und Kornblumen blühten, neu. An die 1000 Wildkräuter, darunter Schafgarbe und Salbei, brachten die Frauen in die Erde.

Nicht nur die Anwohner dürften sich im Sommer über die Blütenpracht am Curie-Platz freuen. Sobald sie blüht, soll die Blumenwiese Wildbienen und Insekten, die in Städten immer weniger Nahrung finden, anlocken.

Von Josefine Sack

Das gastronomische Angebot in der Jüterboger Innenstadt ist breit gefächert. „Etwas, das darin bislang noch fehlte, ist eine Tapas-Bar, die die Lücke zwischen Speiserestaurant und Imbissstube ausfüllt“, sagt Frank Leszczynski. Er will diese Lücke am Sonntag schließen.

29.04.2016
Teltow-Fläming Eröffnung im September geplant - Tunnel in Dahlewitz auf der Zielgeraden

Es dauert nicht mehr lange, dann hat der Bahnübergang in Dahlewitz ausgedient. Im September soll der neue Tunnel fertig sein, der seit zwei Jahren gebaut wird. Bis es soweit ist, müssen sich Autofahrer während der Sommerferien auf eine sechswöchige Sperrung einstellen.

29.04.2016

Die Politik ließ den Wahlsdorfer kaum ein Wahl. Nach zähem Ringen um einen Kompromiss im aufgezwungenen Straßennamen-Streit, kamen sie auf eine pfiffige Idee. Trotzdem sind sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Post und Rettungsdienste hätten es schwerer als vorher, sind immer noch viele überzeugt.

29.04.2016
Anzeige