Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming MAZ-Weihnachtsaktion: So können Sie spenden
Lokales Teltow-Fläming MAZ-Weihnachtsaktion: So können Sie spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 29.11.2017
Franziska Titze und Töchterchen Pia (4), die sich einFahrrad wünscht. Doch das Einkommen der Eltern reicht leider nicht aus. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Königs Wusterhausen

Bereits zum fünften Mal unterstütz der MAZ-Regionalverlag Dahmeland-Fläming Familien in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming. Die Familien werden im Laufe des Advents in der MAZ vorgestellt. Sie berichten über ihr Schicksal und ihre Wünsche.

Nicht nur eine Aktion

Zudem werden wir in diesem Jahr den Shia-Landesverband unterstützten. Der Verein kümmert sich in erster Linie um Alleinerziehende. Er bietet unter anderem Ferienmöglichkeiten für Alleinerziehende und ihre Kinder an. Dies ist aber nur eine Möglichkeit, da es ganz unterschiedliche Hilfsangebote gibt.

Unser Partner bei der Aktion ist der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald, der bei der Suche nach passenden Familien hilft und das Spendengeld verwaltet.

So können Sie dafür spenden:

Deutsches Rotes Kreuz

IBAN: DE30 1605 0000 3633 0275 39

Verwendungszweck: Sterntaler

Spendenquittungen erhalten Sie vom DRK, sofern Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift bei der Überweisung mit angeben. Die MAZ möchte die Namen der Spender im Laufe der Aktion veröffentlichen. Ist dies nicht gewünscht,kann das beim Verwendungszweck entsprechend vermerkt werden.

Die MAZ-Weihnachtsaktionen

Alle anderen Weihnachts-Aktionen finden Sie hier.

Von MAzonline

Die Künstlerin Emily Pütter wohnt seit dem Jahr 2013 in Oehna. Der Einfluss der Umgebung auf ihre Arbeiten ist unverkennbar. Beim MAZ-Atelierbesuch zeigt sie, woran sie aktuell arbeitet und was das Wesen ihres Schaffens ausmacht.

29.11.2017

Slalom um Müllentonnen fahren, Salz richtig verstreuen und Hindernisse wegschieben – bei der Deutschen Schneepflug-Meisterschaft hatte am Ende ein Team aus Brandenburg die Nase vorn. Enrico Helmke und Tom Schultchen von der Autobahnmeisterei Rangsdorf bereiten sich nun auf die WM in Danzig vor.

21.02.2018

Mit neuen Angeboten wie einem Imbiss und einem Kaminfeuer will der Jüterboger Bahnhofsbesitzer Konrad Ertl die Kundschaft in den Bahnhof holen – mancher macht aber absichtlich einen Bogen um seine Dienste.

01.12.2017
Anzeige