Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Männer greifen Jugendliche an
Lokales Teltow-Fläming Männer greifen Jugendliche an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 21.12.2017
Quelle: dpa
Luckenwalde

Die Polizei wurde am Mittwochabend auf den Spielplatz am Stadtpark gerufen. Dort sollen zwei unbekannte Männer drei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren bedroht und geschlagen haben.

Die drei Jungs waren im Stadtpark unterwegs und wurden nach eigenen Aussagen plötzlich von zwei offensichtlich alkoholisierten Männern angehalten, die sie nicht kannten. Diese forderten die Herausgabe von Wertgegenständen. Nachdem zwei der Jungen daraufhin die Flucht gelang, wurde dem Verbliebenen ins Gesicht geschlagen. Danach entfernten sich die Angreifer in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Suche der Polizei nach den Tätern blieb jedoch erfolglos.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Der eine Mann war etwa 1,80 Meter groß, ein wenig dick und etwa 30 bis 35 Jahre alt. Er sprach ortsübliches Deutsch und hatte eine Alkoholfahne. Der Mann hatte kurze Haare und trug eine blaue Kunststoffjacke, eine hellgraue Jogginghose sowie helle Sportschuhe.

Der zweite Mann war dünner und kleiner als der erste, keine 1,72 Meter groß. Auch er sprach ortsübliches Deutsch und hatte kurze Haare. Seine Nase wird als „relativ groß“ beschrieben. Der Mann trug eine schwarze Jacke.

Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen versuchter räuberischer Erpressung auf und sucht nun nach den Tätern und nach Zeugen der Tat. Hinweise bitte an die Polizei in Luckenwalde unter Tel. 0 33 71/60 00.

Von MAZonline

Auf dem Glasower Damm in Mahlow sind am Donnerstagmorgen ein VW Transporter und ein Hyundai zusammengestoßen, anschließend prallte der Hyundai gegen einen Baum, die Fahrerin wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Sie war nach ersten Angaben in den Gegenverkehr geraten.

21.12.2017

Jedes Jahr zu Weihnachten sammeln Blankenseer Grundschüler für einen guten Zweck. Diesmal wurde der Förderverein des Luckenwalder Tierparks mit einer Spende von 780 Euro bedacht.

21.12.2017

Noch legen Handwerker letzte Hand an im Luckenwalder Hospiz „Hand in Hand“, das am Mittwoch vom Bauherrn, dem DRK, an die gemeinnützige Palliativmedizin Luckenwalde GmbH übergeben wurde. Bevor es vermutlich Ende Januar in Betrieb geht, ist noch einiges zu tun, was aber angesichts der langen Vorbereitungszeit nicht so sehr ins Gewicht fällt.

24.12.2017