Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mann droht, auf Gleise zu springen
Lokales Teltow-Fläming Mann droht, auf Gleise zu springen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 29.12.2017
Die Millionenbrücke in Jüterbog. Quelle: MAZ
Anzeige
Jüterbog

Die Bahnstrecke durch Jüterbog war am Donnerstagabend zeitweise gesperrt worden. Grund dafür war ein Polizeieinsatz an der sogenannten Millionenbrücke.

Dort war ein 24 Jahre alter Mann gegen 19 Uhr über das Geländer gestiegen und drohte, auf die Gleise herabzuspringen. Er stand bereis auf dem Übersprungschutz, als die Polizei eintraf. Die Beamten konnten den Mann zur Rückkehr auf die Brücke bewegen. Er wurde einem Arzt vorgestellt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Zeitweise musste der Brückenübergang gesperrt und der Zugverkehr unterbrochen werden.

Von MAZonline

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der August-Bebel-Straße in Blankenfelde haben die Täter am Donnerstagnachmittag unter anderem Schmuck mitgehen lassen. Die genaue Schadenshöhe ist noch unklar.

29.12.2017

Ein Klimaschutzmanager muss gehen. Ein Bürgermeister muss seinen Facebook-Acount schließen. Kommunen fusionieren und eine Nachwuchshoffnung steigt weiter auf. Das politische Jahr 2017 zwischen Dahme und Jüterbog war spannend.

29.12.2017

Sturm Xavier richtete in der Region um Zossen, Ludwigsfelde und Blankenfelde-Mahlow große Schäden an, die Landfleischerei Bendig kämpfte um ihr Überleben (und wurde gerettet) und in Wietstock wurde ein Heiratsantrag auf vier Autos gestellt – wir blicken zurück auf die Überraschungen und Schicksalsschläge in diesem Jahr.

29.12.2017
Anzeige