Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mann schlägt auf Nachbarn ein
Lokales Teltow-Fläming Mann schlägt auf Nachbarn ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 03.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Jüterbog: Mann schlägt auf Nachbarn ein

Ein 27-jähriger Mann aus Jüterbog hat die Silvesternacht in Polizeigewahrsam verbracht. Er hatte zunächst gegen 17.15 Uhr in der Zinnaer Straße Personen mit Böllern beworfen. Als sich ein 32-jähriger Nachbar darüber aufregte, schlug der Mann ihm mit der Faust ins Gesicht. Später bewarf er erneut Nachbarn mit Böllern und verletzte einen weiteren von ihnen mit einem Faustschlag ins Gesicht und mit Pfefferspray. Daraufhin nahm ihn die Polizei in Gewahrsam.

+++

Zossen: Betrunkener nach Unfallflucht gestellt

In der Silvesternacht wurde gegen 20.40 Uhr in der Stubenrauchstraße in Zossen ein 63-jähriger Opel-Fahrer mit 1,46 Promille angehalten. Der Opel wies zudem frische Unfallspuren auf, da der Fahrer kurz zuvor in Groß Machnow gegen ein Verkehrszeichen gefahren war. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

+++

Dahme: Einbruch in Rewe-Markt

Eine unbekannte Person hat in der Neujahrsnacht gegen 4 Uhr mit einem Hammer die Schaufensterscheibe des Rewe-Marktes in der Schnellerstraße in Dahme eingeschlagen, um dann ein oder zwei Schachteln Zigaretten zu entwenden. Dabei wurde der Täter von einer Überwachungskamera gefilmt. Der entstandene Schaden dürfte bei 1000 Euro liegen.

+++

Stülpe: Fahren ohne Führerschein

Polizeibeamte haben am Neujahrstag gegen 22 Uhr in Stülpe eine 37-jährige Opel-Fahrerin erwischt, die keinen Führerschein hatte. Gegen die Fahrerin und ihren 29- jährigen Beifahrer lagen außerdem Haftbefehle vor, die jedoch durch Geldzahlungen außer Kraft gesetzt wurden.

+++

Groß Schulzendorf: Gestohlenes Auto ausgeschlachtet gefunden

Im Wald bei Groß Schulzendorf hat die Polizei am Neujahrstag gegen 11.30 Uhr ein Audi Cabrio gefunden, das zuvor in Löwenbruch gestohlen worden war. Der Wagen war vollständig ausgeschlachtet worden. Der Besitzer hatte ihn am 30. Dezember gegen 16.30 Uhr vor dem Feuerwehrhaus in Löwenbruch abgestellt. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Von MAZonline

Zum bereits 33. Neujahrswandern des Heimatvereins Oehna am 1. Januar kamen 51 Wanderlustige zusammen. Wie immer wurde es unterwegs knifflig, denn drei Fragen mussten beantwortet werden.

05.01.2016
Teltow-Fläming Zahl der Einsätze stark gestiegen - Feuerwehr in Jüterbog an Belastungsgrenze

Im vergangenen Jahr rückte die Jüterboger Feuerwehr besonders häufig aus. Für den Ortswehrführer ist die Einsatzbereitschaft am Tag mittlerweile gefährdet und kann nur mit Mühe sichergestellt werden. Gleichzeitig werden die Kameraden immer häufiger zu Großeinsätzen gerufen.

05.01.2016
Teltow-Fläming Traditionelle Neujahrswanderung in Trebbin - Halbzeit mit Apfelpunsch

Seit Jahren treffen sich Wanderlustige am Neujahrstag in Trebbin zu einem ausgiebigen Spaziergang. Der Sieben-Kilometer-Kurs führte vom Parkhotel zum Löwendorfer Berg. Ursprünglich als Ausflug für Hotelgäste konzipiert, laufen längst vor allem viele Trebbiner und Gäste des Ortes mit. Eine beliebte Tradition.

05.01.2016
Anzeige