Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mann verletzt 25-Jährigen mit Messer
Lokales Teltow-Fläming Mann verletzt 25-Jährigen mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 10.04.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Luckenwalde: Verletzter bei Messerangriff

Zwischen zwei jungen Männern im Alter von 21 und 25 Jahren ist es Sonnabendnacht gegen 23 Uhr in der Straße Am Nuthefließ in Luckenwalde zu einem Streit gekommen. Die Auseinandersetzung eskalierte, denn der 21-Jährige zog ein Messer, stach auf den 25-Jährigen ein und fügte ihm schwere Verletzungen im Bauchbereich zu. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei nahm den Messerstecher fest.

+++

Ludwigsfelde: Einbruch in Friseursalon misslingt

Unbekannte haben zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen, 7.45 Uhr, versucht, in einen Friseursalon an der Straße der Jugend in Ludwigsfelde einzubrechen. Sie wollten die Eingangstür zu dem Salon, der sich in einem Mehrfamilienhaus befindet, aufhebeln. Das misslang. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

+++

Dahme: Lkw-Fahrer missachtet Vorfahrt

Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer hat am Freitagnachmittag um 16.45 Uhr auf der Landesstraße 70, Abzweig Bollensdorf, die Vorfahrt nicht beachtet und stieß mit seinem Fahrzeug mit einem 16-jährigen Mopedfahrer zusammen. Der Jugendliche wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Es entstand insgesamt ein Schaden von etwa 1000 Euro.

+++

Forst Zinna: Auffahrunfall an Ampel

Auf der Bundesstraße 101 zwischen Kloster Zinna und Luckenwalde an der Ampelkreuzung hat sich am Samstagmorgen gegen 10 Uhr ein Auffahrunfall ereignet. Ein Hyundai-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf einen bereits stehenden Opel bei Rot auf. Die Beifahrerin des Unfallverursachers verletzte sich dabei und musste im Krankenhaus behandelt werden. An beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt 7000 Euro.

+++

Großbeeren: Unbekannte stehlen BMW

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag zwischen 1.30 Uhr und 5.55 Uhr in der Parkallee in Großbeeren einen BMW 530d gestohlen. Der schwarze Wagen hat das amtliche Kennzeichen K-OP800. Der Gesamtschaden beträgt 80 000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Luckenwalde unter Telefon 0 33 71 /60 00 entgegen.

+++

Luckenwalde: Versuchter Einbruch in Bäckerei

Unbekannte haben zwischen Samstag, 13.30 Uhr, und Sonntag, 5.25 Uhr, versucht, in eine Bäckerei an der Käthe-Kollwitz-Straße in Luckenwalde einzubrechen. Die Täter wollten gewaltsam ein Fenster zu der Bäckerei öffnen. Das gelang ihnen jedoch nicht. Die genaue Höhe des Schadens ermittelt die Polizei noch.

+++

Mahlow: Kellerbrand in Einfamilienhaus

Aus bisher ungeklärter Ursache hat es in der Nacht von Samstag zu Sonntag gegen 3 Uhr im Keller eines Einfamilienhauses am Rotdornweg in Mahlow gebrannt. Bei dem Schwelbrand erlitten drei Hausbewohner eine Rauchgasvergiftung. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand rechtzeitig löschen. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht mitteilen.

+++

Zossen: Honda fährt gegen Straßenlaterne

Ein Honda ist Samstagnachmittag um 14.30 Uhr auf der Straße der Jugend in Zossen aus bisher noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gefahren. Er stieß so heftig gegen die Laterne, dass sie umknickte. Verletzt wurde niemand. An Auto und Laterne entstand ein Schaden von insgesamt 13 000 Euro. Die Straßenlaterne wurden von einer Firma abgeschaltet und entfernt.

Von MAZonline

MAZ-Redakteur Oliver Fischer kannte Hotels bisher nur als Gast, und über die Arbeit der Zimmermädchen hat er sich dabei wenig Gedanken gemacht. Für die Serie „MAZ macht mit“ hat er sich jetzt aber mal einen Tag lang im Luckenwalder Hotel „Vierseithof“ verdingt – und dabei einige Erkenntnisse gewonnen.

10.04.2016

Und tschüss, Schweinehund! Die AOK-Trainerin Silvia Schierz gibt Tipps rund ums richtige Laufen. Am Donnerstag startete der erste „After Work Run“ am Sportplatz am Rohrteich in Jüterbog.

10.04.2016

Die Gemeinde Großbeeren hat die Überwachung der Schultoiletten-Reinigung an der Otrfied-Preußler-Schule verbessert. Die Putzkräfte sollen jetzt besser überwacht werden, sagte Bürgermeister Carl Ahlgrimm (parteilos). Aushänge in den Toiletten sollen transparent machen, was und wann gereinigt wird.

10.04.2016
Anzeige