Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mann von Zug erfasst und getötet
Lokales Teltow-Fläming Mann von Zug erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 02.10.2017
Quelle: dpa
Großbeeren

Ein Mann ist vermutlich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag auf freier Strecke zwischen Diedersdorf und Großbeeren/Genhagener Heide von einem Zug erfasst und getötet worden. Ein Zugführer entdeckte den leblosen Mann am Sonntag gegen 7.45 Uhr neben den Gleisen und informierte sofort die Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen. Seine Identität konnte noch nicht endgültig geklärt werden, die Gerichtsmedizin hat die Identifizierung übernommen. Die Polizei geht derzeit von einem tragischen Unglücksfall aus. Die Bahnstrecke musste nach dem Fund der Leiche für dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Auch im Landkreis Potsdam-Mittelmark kam am Wochenende ein junger Mann ums Leben, weil er unter einen Zug geraten war.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Ein Mercedes hat sich am frühen Montagmorgen im Fläming zwischen Dalichow und Blönsdorf überschlagen. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Schaden: 4000 Euro.

02.10.2017

Nach der Wende waren die Dorfkirchen in der Region in einem schlechten Zustand, sagt Bernd Janowski, Geschäftsführer des Förderkreises Alte Kirchen. Inzwischen hat sich das geändert, dank vieler Initiativen. Und die Dorfkirchen sind immer noch der Mittelpunkt ihrer Orte, sagt Janowski.

05.10.2017

Beim „Wittenberger Frühschoppen“ im Zossener Galerie-Café boten drei Schauspieler satirische Betrachtung rund um Luthers legendäre Tischgespräche. Verfasst hatte das für die Zuschauer durchaus nicht ganz durchschaubare Stück der auch in Glau lebende Autor Peter J. Fabich.

02.10.2017