Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Mann von Zug erfasst und getötet

Großbeeren Mann von Zug erfasst und getötet

Vermutlich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag ist auf der Bahnstrecke zwischen Diedersdorf und Großbeeren/Genshagener Heide ein Mann von einem Zug erfasst worden und dabei ums Leben gekommen. Ein Zugführer entdeckte den Mann am frühen Sonntagmorgen neben den Gleisen. Die Polizei geht von einem Unglück aus.

Voriger Artikel
Mercedes überschlägt sich
Nächster Artikel
16 neue Polizisten im Landkreis


Quelle: dpa

Großbeeren. Ein Mann ist vermutlich in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag auf freier Strecke zwischen Diedersdorf und Großbeeren/Genhagener Heide von einem Zug erfasst und getötet worden. Ein Zugführer entdeckte den leblosen Mann am Sonntag gegen 7.45 Uhr neben den Gleisen und informierte sofort die Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen. Seine Identität konnte noch nicht endgültig geklärt werden, die Gerichtsmedizin hat die Identifizierung übernommen. Die Polizei geht derzeit von einem tragischen Unglücksfall aus. Die Bahnstrecke musste nach dem Fund der Leiche für dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

Auch im Landkreis Potsdam-Mittelmark kam am Wochenende ein junger Mann ums Leben, weil er unter einen Zug geraten war.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg