Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Mehr Barrierefreiheit angemahnt

Jüterbog Mehr Barrierefreiheit angemahnt

Auszubildende der Luckenwalder Schule für Gesundheitsberufe analysierten die Lebensqualität von Senioren in Jüterbog. Bei der Präsentation ihrer Ergebnisse gaben sie neben Kritik auch Lösungsvorschläge für die Zukunft an den Bürgermeister weiter.

Voriger Artikel
Bewerbungssimulation für 1000 Schüler
Nächster Artikel
Raue: Privater Rechtsstreit mit Abgeordnetem

Im Alterssimulationsanzug konnten Interessierte sich wie im Körper eines 80-Jährigen fühlen.

Quelle: Victoria Barnack

Jüterbog. Geredet wird viel über den Alltag der Senioren in Jüterbog. Immerhin machen sie schon heute ein Viertel der Einwohner aus – Tendenz steigend. „Aber man darf nicht immer nur schimpfen!“, mahnte Marlies Zappe. Sie ist die Vorsitzende des Senioren- und Behindertenbeirats der Stadt und plädiert dafür, dass auch etwas getan werden muss. Der Beirat nimmt das regelmäßig selbst in die Hand.

Kaputte Gehwege sind Stolperfallen für Senioren

Kaputte Gehwege sind Stolperfallen für Senioren.

Quelle: Victoria Barnack

In den vergangenen Monaten unterstützte er beispielsweise ein Projekt der Luckenwalder Schule für Gesundheitsberufe zur Pflegeforschung. Die Ergebnisse, die konkret Jüterbog betreffen, wurden am Donnerstag im Rathaus vorgestellt und diskutiert.

Insgesamt 45 Stunden ihrer Unterrichtszeit investierten die Schüler aus Luckenwalde seit September in das Forschungsprojekt mit dem Titel „Wohnen im Alter“. Die Auszubildenden im dritten Lehrjahr entwickelten dafür beispielsweise eine Umfrage, die die Jüterboger Senioren beantworteten und fassten alle Angebote zu verschiedenen Wohn- und Pflegeformen in der Stadt zusammen.

Viele Einkaufsmöglichkeiten, aber Mängel bei der Barrierefreiheit

Bei der Analyse im Rathaus hoben die künftigen Gesundheits-, Alten- und Krankenpfleger vor allem die Versorgungsstruktur im Zentrum der Stadt als besonders positiv an Jüterbog hervor. Denn fußläufig vom Marktplatz sind sowohl mehrere Apotheken, Einkaufsmöglichkeiten, der Nahverkehr als auch kulturelle Einrichtungen erreichbar.

Vermisst wird – das sagen auch die Senioren – jedoch ein Supermarkt im nördlichen Stadtgebiet. Negativ hoben die Auszubildenden außerdem den Status der Barrierefreiheit und den Zustand der Gehwege hervor. Vor allem viele öffentliche Einrichtungen und Geschäfte seien nur schwer zugänglich oder gar nicht barrierefrei. Das Rathaus ist eines von wenigen positiven Beispielen in der Innenstadt.

Beim Vortrag im Rathaussaal

Beim Vortrag im Rathaussaal.

Quelle: Victoria Barnack

Neben Kritik hatten die Schüler jedoch auch Lösungsvorschläge parat. Sie verwiesen beispielsweise auf Wohnformen, die in Jüterbog noch nicht üblich sind – etwa Alterswohngemeinschaften – und regten zu neuen Ideen an. So würden Fördergruppen das Zusammenleben von Jung und Alt in der Stadt anregen und die Ansiedlung von alternativen und Spezialtherapien auch Arbeitskräfte schaffen und die Wirtschaft stärken.

Bürgermeister: „Viele Dinge haben wir bereits auf dem Schirm.“

„Viele der Dinge, die genannt wurden, haben wir bereits auf dem Schirm“, erklärte Bürgermeister Arne Raue (parteilos). So wird zum Beispiel seit langem über einen Discounter in der Neuen Wohnstadt und die Sanierung von Geh- und Radwegen diskutiert.

Auch der Senioren- und Behindertenbeirat zieht ein zufriedenes Fazit aus der Zusammenarbeit mit den Luckenwalder Schülern. „Das Projekt war ein guter erster Schritt, aus dem man vielleicht sogar mehr machen kann“, sagte Marlies Zappe. Sie hofft auf weitere, konkrete Gedankenanstöße von Jüterboger Senioren. „Denn das Bauamt kann nur dann etwas tun, wenn es von den Problemen weiß“, sagte sie.

Von Victoria Barnack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg