Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming „Meine Mama ist die Beste“
Lokales Teltow-Fläming „Meine Mama ist die Beste“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 17.06.2013
Anzeige
BARUTH/MARK

na. Egal ob Musik von Beethoven oder das Interesse für Geschichte – Anna und ihre Mutter unternehmen vieles gemeinsam. Zuletzt waren Mutter und Tochter gemeinsam im ägyptischen Museum in Berlin. Ihre Lieblingsprominente ist Schauspielerin Renée Zellweger. Besonders wegen ihrer Rolle in „Bridget Jones“. „Ein unglaublich lustiger Film“, sagt Anna. Außerdem spielt ihr Lieblingsdarsteller Collin Firth mit.

Max Wernicke und seine Mutter teilen die Liebe zur Malerei. Die Motive sind allerdings unterschiedlich: „Meine Mutter malt gerne die Natur, ich male meistens Comicfiguren“, sagt Max. Donald Duck ist sein Favorit. Am Wochenende waren sie gemeinsam im Kino: „Der Schlussmacher“ lief – der aktuelle Film mit Matthias Schweighöfer und Till Schweiger. „Wir haben viel zusammen gelacht“, sagt Max. Doch es gibt noch eine andere Frau, die er bewundert: Queen Elisabeth II. Die Bilder von ihrem 60. Thronjubiläum im vergangenen Jahr haben sich bei Max eingeprägt: „Das schaffen nicht viele.“

Bei Maurice Jahn ist seine Mutter diejenige, die ihn aufbaut, wenn es mal nicht so läuft. „Sie hilft mir an schlechten Tagen“, sagt der Zwölfjährige. Aber mit Mama kann man auch richtig viel Spaß haben, so wie letztens beim Udo-Lindenberg-Musical in Berlin. „Das war super“, sagt Maurice. Unter den berühmten Frauen sticht für ihn Suzanne Collins, die Autorin der Fantasy-Bücher „Die Tribute von Panem“, ganz besonders hervor. „Weil sie so spannende Bücher schreibt“, sagt Maurice. Wenn er einmal angefangen hat zu lesen, fällt es ihm schwer, das Buch aus der Hand zu legen, so sehr ziehen ihn die Geschichten in den Bann.

Wenn Martin Reckers in Mathe nicht mehr weiterweiß, dann fragt er seine Mutter. Die hilft bei komplizierten Aufgaben, spendet Trost, ist eine tolle Freizeitbegleiterin und hat ihm früher immer die Bücher seiner Lieblingsschriftstellerin Astrid Lindgren vorgelesen. „Meine Mama ist die Coolste“, sagt der Zwölfjährige. Seine große Schwester Katharina findet er auch ziemlich cool. „Wir haben den gleichen Musikgeschmack“, sagt Martin. Beide mögen Rap von Cro, K.I.Z. und Eminem – nicht unbedingt Sachen, die Mütter gerne hören.

Für Lisa-Marie Siegert ist die dreijährige Viktoria die wichtigste Frau im Leben. „Sie ist so niedlich, sie macht mir unglaublich viel Spaß und ist sehr lustig“, sagt Lisa-Marie über ihre kleine Schwester. Von den prominenten Frauen bewundert sie Selena Gomez, die Ex-Freundin von Justin Bieber. „Sie hat eine gute Stimme und kann toll schauspielern.“ (Von Christian Zielke)

Teltow-Fläming Mahlowerin sprengt Klischee: Bundesgeschäftsführerposten war bisher von Männern und Militär besetzt - Die Erste

Seit Dienstag hat sich der Alltag von Regina Bomke entscheidend verändert. Die Ehefrau, vierfache Mutter, Gemeindevertreterin, Vorsitzende der CDU-Fraktion, aktiv in Schulfördervereinen und engagiert in der Kirchengemeinde, trat eine neue Arbeit an.

17.06.2013
Teltow-Fläming Gedanken über Frauenversteher und Väter, die wissen, wie man den Nachwuchs liebkost - Neue Männer – einige davon gibt es schon

Vor ein paar Tagen stand ich mit dem Auto an einer Ludwigsfelder Kreuzung. Obwohl es noch bitter kalt war, brach sich die Sonne mit Macht den Weg in eine bezaubernde morgendliche Szenerie.

17.06.2013
Teltow-Fläming Ein Rundgang durch die Baustelle für das neue Jobcenter im Zossener Zentrum - Das Oberlicht ist das Highlight

In knapp sieben Monaten Bauzeit ist das neue Jobcenter hinter der alten Post am Zossener Markt entstanden. Ende April soll der Bau bezugsfertig sein. Dann werden die 80 Mitarbeiter, die jetzt an drei verschiedenen Standorten in der Stadt arbeiten, umziehen.

17.06.2013
Anzeige