Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Minuten der Angst: „Er schlug auf mich ein“

Überfall auf Juwelier in Luckenwalde Minuten der Angst: „Er schlug auf mich ein“

Die Besitzer stehen immer noch unter Schock – am Mittwochabend haben drei Männer einen Juwelier in Luckenwalde (Teltow-Fläming) überfallen. Ihr brutales Vorgehen ist erschreckend. In der MAZ schildern die Ladenbesitzer die schrecklichen Momente.

Voriger Artikel
Biber fühlen sich pudelwohl
Nächster Artikel
Der Schatz vom Dachboden

Die Überwachungskamera hat alles aufgenommen.

Quelle: Margrit Hahn

Luckenwalde. Ullrich und Sabine Schumann stehen noch immer unter Schock. Am Mittwochabend kurz vor Feierabend betraten erst zwei und danach noch ein dritter bisher unbekannter Mann ihr Schmuckgeschäft in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Luckenwalde. „Der erste kam mit Zigarette im Mund auf mich zu, sprühte mir Reizgas in die Augen und schlug auf mich ein. Ich hatte solche Angst“, berichtet Sabine Schumann. Er drückte sie zu Boden und verklebte ihr die Augen. Ihr Mann wollte ihr zu Hilfe eilen, wurde jedoch von einem anderen Täter in den Nebenraum gedrängt und mehrfach geschlagen. „Das Schlimmste war, dass ich nicht wusste, wie es meiner Frau geht“, so der 64-jährige Geschäftsinhaber.

Kleidung voller Blut

Die Täter durchwühlten mehrere Schränke und stahlen eine bisher unbekannte Menge Wertgegenstände. Dann flüchteten sie. Ullrich Schumann und seiner Frau gelang es, die Polizei zu verständigen. Anschließend musste Sabine Schumann ins Krankenhaus. Ullrich Schumann erlitt Platzwunden am Kopf und musste an der Lippe genäht werden. Seine Frau trug ebenfalls Gesichtsverletzungen, Armverletzungen, Rippenprellungen und Augenreizungen davon. „Noch immer brennen das Gesicht, die Hände und die Augen“, sagt Sabine Schumann, die am Donnerstag im Geschäft erst einmal die Blutspuren beseitigte. Auch die Kleidung der Geschädigten ist voller Blut.

In diesem Geschäft spielte sich der Überfall ab

In diesem Geschäft spielte sich der Überfall ab.

Quelle: Margrit Hahn

Mit Hilfe der Videoaufnahmen lässt sich das Geschehen rekonstruieren. Man sieht, wie sich einer der Männer an der Kasse zu schaffen macht. Makaber ist, dass man draußen etliche Passanten vorbeigehen sieht, die von den Überfall scheinbar nichts mitbekommen haben. Vom Eintreten bis zum Verschwinden der Täter dauerte es genau vier Minuten und 50 Sekunden. „Mir kam das alles viel länger vor“, so Ullrich Schumann.

Sie fühlen sich nicht mehr sicher

Er und seine Frau fühlen sich nicht mehr sicher. Erst im Februar hatten Trickbetrüger in ihrem Geschäft zugeschlagen. Und auch bei ihnen zu Hause wurde eingebrochen. Die Täter, die am Mittwoch zugeschlagen haben, waren zwischen 23 und 30 Jahre alt. Trotz eingeleiteter Nahbereichsfahndung fehlt bisher von ihnen jede Spur. „Die Täter haben in ausländischer Sprache gesprochen. Es war auf keinen Fall russisch“, ist sich Sabine Schumann sicher. Das Schmuckgeschäft bleibt bis zum Sonnabend geschlossen.

Hier die Täterbeschreibung:

1. Räuber: etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank. Er trug ein dunkles Basecap, schwarze Jogginghose mit Streifen und dunkle Schuhe.

2. Räuber: etwa 23 bis 28 Jahre alt, etwa 1,55 bis 1,60 Meter groß, schlank, schwarze, kurze Haare und eine hohe Stirn. Er trug blaue Jeans, ein helles Sweatshirt mit Kapuze, schwarze Lederjacke und einen dunklen Rucksack.

3. Räuber: etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank. Er trug eine dunkle Schiebermütze, dunkle Kleidung, eventuell einen Dreiviertelmantel und einen dunklen Rucksack.

Hinweise nehmen die Polizeiinspektion Teltow-Fläming, Tel.  0 33 71/60 00, oder die Internetwache unter der Internetadresse www.polizei.brandenburg.de entgegen.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg