Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mit weinender Klarinette
Lokales Teltow-Fläming Mit weinender Klarinette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 29.02.2016
Grandioser Klarinettist: Helmut Eisel in Großbeeren. Quelle: K. Orth
Anzeige
Großbeeren

Mal kommentiert sie ironisch oder bricht in ein schallendes Gelächter aus: die Klarinette von Helmut Eisel. Zu „Gypsy Swing und Klezmer“ mit Joscho Stephan und seiner Band hatte der Kulturverein Großbeeren am Sonnabend in den ausverkauften Gemeindesaal geladen. „Wir hatten Ticketanfragen aus Schweden und der Schweiz“, berichtet Lothar Matthies, Vorsitzender des Kulturvereins. Selbst komponierte Stücke und Songs aus den amerikanischen Strömen des Klezmer brachten die Musiker zu Gehör.

Klezmer ist Tanzmusik und wird damals wie heute zu Hochzeiten gespielt. Klezmer orientiert sich aber auch an liturgischen Texten des Judentums. Die aus Osteuropa nach Amerika emigrierten Juden prägten in den 1920er-Jahren die dortige Musikszene. Helmut Eisels Klarinettenspiel ist inspiriert von Giora Feidmann, mit dem er auch zusammengearbeitet hat. So tritt er während des Spiels in den Dialog mit den anderen Instrumenten, seine Klarinette schimpft, macht sich lustig oder weint. Joscho Stephan arbeitet immer wieder mit Eisel zusammen, in Großbeeren war ihr Zusammenspiel das erste Mal zu hören. Der Gitarrist Stephan ist Spezialist des Gypsy Swing, einer Spielart des Jazz. Auch sie hat ihre Entstehung in den 1920er-Jahren. Stephan verbindet diesen Swing mit Pop und klassischer Musik. Mit Szenenapplaus kommentierte das Großbeerener Publikum. Der Kulturverein will auch zukünftig mit Stephan planen.

Von Krischan Orth

Teltow-Fläming Pfarrerin wirkte knapp acht Jahre in Wünsdorf und Zossen - Abschiedsgottesdienst für Anne Hensel

Abschied nehmen heißt es für Anne Hensel. Knapp acht Jahre lang wirkte sie als Pfarrerin in Wünsdorf und Zossen. Sonntag wurde die 42-jährige Seelsorgerin in der Dreifaltigkeitskirche im Beisein von rund 170 Gläubigen verabschiedet. Montag rücken die Möbelpacker an. Dienstag tritt die beliebte Theologin ihre neue Pfarrstelle in Berlin-Charlottenburg an.

03.03.2016
Teltow-Fläming Kreisausscheid Teltow-Fläming im Vorlesewettbewerb - Olivia-Marietta Mende gewinnt

Zehn Sechstklässler aus der Region haben am Sonnabend beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels in Luckenwalde ihren Besten ermittelt. Es gewann Olivia-Marietta Mende vom Marie-Curie-Gymnasium in Ludwigsfelde.

03.03.2016
Teltow-Fläming Weltgebetstag in Jänickendorf - Ein Hauch Karibik

Im Jänickendorfer Pfarrhaus trafen sich am Freitagabend Gemeindemitglieder, um sich über das Schwerpunktland des diesjährigen Weltgebetstages am 4. März zu informieren. Der Tag wurde von Christinnen auf Kuba, dem bevölkerungsreichsten Karibikstaat, konzipiert.

03.03.2016
Anzeige