Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Mixed-Finale ganz in Familie
Lokales Teltow-Fläming Mixed-Finale ganz in Familie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 27.08.2015
Christel Zehl gewann die Enzel-Entscheidung und erreichte mit ihrem Bruder Felix auch das Mixed-Finale. Quelle: Verein
Anzeige
Königs Wusterhausen

Milan Wanzeck konnte bei den Tennis-Vereinsmeisterschaften des TC Grün-Weiß Königs Wusterhausen seinen Titel im Herren-Einzel verteidigen. Wobei der alte und neue Vereinsmeister im Finale von Daniel Hofmann hart gefordert wurde. Den ersten Satz musste Wanzeck mit 6:7 abgeben. Dann konnte sich der Titelverteidiger aber mit 6:2 und 6:1 durchsetzen. Erst nach drei Stunden Wettkampfdauer war die Entscheidung gefallen. In der Damen-Konkurrenz setzte sich Christel Zehl mit 6:1 und 6:3 gegen die erst 16jährige Lisa- Marie Ziesche durch, die es bei ihrer ersten Teilnahme an der Vereinsmeisterschafte der Damen gleich bis ins Endspiel schaffte.

Als die Entscheidung im Mixed fiel, staunte selbst Toni Cziener, der zu den Gründungsmitgliedern zählte und die Geschicke des Königs Wusterhausener Tennisvereins viele Jahre lang als Präsident geleitet hatte. Trafen doch Einzel-Siegerin Christel Zehl und ihr elf Jahre jüngeren Bruder Felix, die etwas überraschend bis ins Finale vorgestoßen waren, auf ihre Eltern Dirk und Diana Zehl. „Ein einmaliges Ereignis“, so Cziener, „seit Bestehen des Vereins gab es noch nie ein Endspiel, das von einer Familie bestritten wurde.“ Die Erfahrung setzte durch. Dirk und Diana Zehl gewannen den ersten Satz mit 6:3, hatten danach gegen ihre Kinder zwar mit 4:6 das Nachsehen, behielten im entscheidenden dritten Satz aber mit 6:4 die Oberhand. Gleichzeitig freuten sich die Eltern auch darüber, dass, wie die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften bewiesen, die jüngere Tennisgeneration schon mit rasantem Tempo auf die Überholspur eingebogen ist.

Von Dirk Zehl

Teltow-Fläming Traditionelle Nacht der Pferde - Flinke Fohlen und flotte Fußball-Hufe

Die Reitsportler des Heideseer SV Fortuna bieten bei der Nacht der Pferde wieder ein vielfältiges Programm. Dazu gehören Showvorführungen, Pferde-Fußball und Hindernisfahren.

27.08.2015

In Ludwigsfelde hat es gekracht: Erneut ist im Land Brandenburg ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn zerstört worden. Die Serie der Sprengungen reißt nicht ab. Diesmal traf es den Bahnhof Ludwigsfelde (Teltow-Fläming). Wieder konnten die Täter entkommen - doch diesmal haben sie die "Augen" des Bahnhofs gesehen.

27.08.2015
Teltow-Fläming Gemeinde trägt Hauptteil der Kosten - Buslinie 600 bleibt Großbeerens Baby

Die Gemeinde Großbeeren im Kreis Teltow-Fläming wollte einst die Zusatzlinie zwischen den S-Bahnhöfen Mahlow und Teltow (Potsdam-Mittelmark). Bis jetzt zahlt sie dafür auch weiter den Hauptanteil. Die Stadt Teltow beteiligt sich vorläufig nicht.

30.08.2015
Anzeige