Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Müllauto darf falsch in die Einbahnstraße

Straßenverkehrsordnung Müllauto darf falsch in die Einbahnstraße

Was viele Menschen nicht wissen: Wenn ein Müllauto in falscher Richtung durch die Einbahnstraße fährt, ist das kein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Damit ist die Beschwerde eines Gemeindevertreters aus Rangsdorf (Teltow-Fläming) unbegründet.

Voriger Artikel
Lautes Musizieren erlaubt
Nächster Artikel
Nur wenig Interesse an AfD-Demo in Zossen


Quelle: dpa

Rangsdorf. Wenn ein Müllauto in falscher Richtung durch die Einbahnstraße fährt, ist das kein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Darauf weist Lutz Pätzold, der Verbandsvorsteher des regionalen Abfallzweckverbands SBAZV hin.

Hintergrund ist eine Beschwerde des Rangsdorfer Gemeindevertreters Ralf von der Bank (Freie Wähler/ Allianz für Rangsdorf). Dieser hatte sich über einen Müllautofahrer beschwert, der in der vorigen Woche während seiner Tour rückwärts entgegen der Einbahnstraße durch den Tannenweg in Rangsdorf gefahren sei. Da es wegen des fehlenden Gehwegs und parkender Autos immer wieder zu gefährlichen Situationen mit Schulkindern komme, drohte von der Bank sogar mit einer Strafanzeige. Diese dürfte jedoch im Sande verlaufen, ist man sich beim SBAZV sicher. Laut Straßenverkehrsordnung haben Müllautos Sonderrechte. Sie dürfen auf jeder Straßenseite fahren und halten, wenn es erforderlich ist. „Ich habe die Sache dennoch zum Anlass genommen, unsere Mitarbeiter darauf hinzuweisen, das nur zu machen, wenn es unbedingt nötig ist“, sagte Lutz Pätzold der MAZ. Sie sollen künftig auf Abkürzungen entgegen der Einbahnstraße weitgehend verzichten.

Dennoch sieht der SBAZV-Chef auch eine Verantwortung der Bürger und Gemeinden, für einen reibungslosen Abtransport der Mülltonnen zu sorgen. Parkende Autos und Straßen, die auf Wunsch der Bürger immer schmaler und damit preisgünstiger gebaut werden, erschweren die Arbeit der Müllwerker. Immer häufiger komme es vor, dass in einigen Wohngebieten Sammelplätze für Mülltonnen eingerichtet werden, weil die Straßen so eng sind. „Das ist leider alles andere als kundenfreundlich“, bedauert Pätzold.

Von Christian Zielke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Werden Sie häufig vom Blitzer erwischt?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg