Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Feuerwehrnachwuchs erhält „Kinderflamme“
Lokales Teltow-Fläming Feuerwehrnachwuchs erhält „Kinderflamme“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 08.10.2018
37 junge Brandschützer absolvierten am Wochenende die Prüfung für das Feuerwehr-Abzeichen „Kinderflamme“. Quelle: privat
Zellendorf

Einen Notruf absetzen oder kleine Wunden versorgen: Für 37 angehende Feuerwehrleute aus Niedergörsdorf ist das schon mit unter zehn Jahren kein Problem. Ihr Können bewiesen die jungen Brandschützer am Wochenende bei der Prüfung für das Abzeichen „Kinderflamme“.

Sechs Aufgaben musste der Feuerwehrnachwuchs absolvieren, um die "Kinderflamme" zu erhalten.

Die Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren mussten dafür sechs Aufgaben meistern. Dabei wurde unter anderem ihr Wissen zur Ersten Hilfe oder der Gerätekunde abgefragt. „Das Abzeichen ist für die Kinder ein Ansporn, gerade weil sie später auch eine zweite Stufe ablegen können“, erklärt Gemeindejugendwart Martin Münch.

Ziel: Mitglieder für den aktiven Dienst gewinnen

„Gerade in den jungen Jahren ist es wichtig, durch solche und ähnliche Veranstaltungen die Kinder an die Feuerwehr zu binden und zu fördern, aber auch, sie zu motivieren, stets ihr Bestes zu geben“, sagt Münch.

Das Abzeichen ist durch Brandenburgs Landesjugendfeuerwehr entstanden. Niedergörsdorf gehörte zu den ersten Gemeinden, die die Prüfung durchführte. „Das Ziel dabei ist, dass möglichst viele der Kinder in der Jugendfeuerwehr und später in den aktiven Dienst übergehen“, so Münch.

Von Victoria Barnack

Die diesjährige Ausstellung des Ziergeflügel- und Exotenvereins Jüterbog zog viele Interessenten an. Neben Grünflügelaras oder Rosakakadus waren auch prächtige Finken zu sehen.

08.10.2018

Das wiederbelebte Drachenwettfliegen kam bei den Hohenseefelder Kindern und deren Eltern gut an. Überhaupt wird der Ortsteil der Gemeinde Niederer Fläming für junge Familien immer attraktiver.

08.10.2018

Das Erntedankfest in Schöneweide war diesmal zugleich auch das Backofenfest. Es wurde mit Musik gefeiert, gedankt, gebacken und geschmaust.

07.10.2018