Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Natur mit allen Sinnen erleben
Lokales Teltow-Fläming Natur mit allen Sinnen erleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.06.2017
Der Kolzenburger Mario Mannhaupt führt seine Besucher in den Wald. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Kolzenburg

Der Luckenwalder Stadtmarketingverein war am Dienstagabend zu Besuch bei dem Kolzenburger Künstler Mario Mannhaupt. In der Regel treffen sie sich reihum zum Frühstück, um die Unternehmen besser kennen zu lernen. Dieses Mal entschieden sie sich zu einem rustikalen Abendessen auf dem Kreativplatz. Bevor Mannhaupt die Gäste in den Erlebniswald führte, berichtete er über seine Arbeit sowie über Schulprojekte und Kurse, die er anbietet. „Ich habe heute ein kleines Programm zusammen gestellt und Sie haben die Möglichkeit, sich auch selbst auszuprobieren“, sagte Mario Mannhaupt zu Beginn. Der Kreativplatz in Kolzenburg besteht seit 2008 und wird von etwa 200 Teilnehmern im Jahr besucht.

Dann ging es in den Wald. „Es geht darum, was wir hören und was wir wahrnehmen“, erklärte der Künstler. Er hatte jedem Zettel und Stift in die Hand gedrückt und jeder sollte notieren, was ihm in den Sinn kommt. Später wurde dann bei einem Glas Wein und leckerer „Kreativplatzsuppe“ ausgewertet, was im Wald zu hören war. „Also ich bin zum zweiten Mal hier. Es ist sehr interessant und vielseitig“, sagt Unternehmerin Nadine Walbrach.

Sie findet es toll in welcher Art und Weise Mario Mannhaupt den Besuchern den Wald und die Natur näher bringt. Begeistert waren alle von dem herrlichen Ausblick. Für die Unternehmer, die sich mit diesem Besuch eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag genommen haben, steht fest, wiederzukommen.

Von Margrit Hahn

Die Erklärung von Luckenwaldes Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide (SPD) zur Schlägerei auf dem jüngsten Turmfest bezeichnet der Landtagsabgeordnete Sven Petke (CDU) als „verspätet und hilflos“. Er erwartet konkrete Schritte, um erneute Angriffe zu verhindern.

18.06.2017

Gute Gastgeber in eigener Sache waren die rund 40 Gäste am 25. Tourismusstammtisch Teltow-Fläming. Das Jubiläum wurde Dienstagabend in dem Restaurant „Märkische Traube“ in Zesch am See gefeiert. Seit zweieinhalb Jahren treffen sich regionale Anbieter monatlich einmal, um Ideen zu entwickeln und kleine Projekte anzustoßen.

18.06.2017

Sie sind größer als alle Triebwerke, die bisher das Dahlewitzer Werk verlassen haben. Am Mittwoch begann Rolls Royce offiziell mit der Produktion der neuen XWB-Reihe, die im Airbus A350 zum Einsatz kommt. Während der feierlichen Eröffnung ging es auch um internationale Politik und regionale Infrastrukturwünsche.

27.04.2018
Anzeige