Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neue Feuerwehrführung in Rangsdorf
Lokales Teltow-Fläming Neue Feuerwehrführung in Rangsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 08.04.2016
Der neue Gemeindewehrführer Silvio Ramlow (links) und sein Stellvertreter Sven Standke Quelle: Gudrun Ott
Anzeige
Rangsdorf

Am Donnerstag bestätigten die Gemeindevertreter von Rangsdorf einstimmig eine neue Feuerwehrspitze. Führungskräfte der Rangsdorfer Wehr und der Feuerwehr von Groß Machnow hatten zuvor Silvio Ramlow als Gemeindewehrführer und Sven Standke als seinen Stellvertreter mit großer Mehrheit vorgeschlagen. Sie werden das Ehrenamt in den kommenden sechs Jahre ausfüllen.

Mit 16 in die Feuerwehr eingetreten

Silvio Ramlow hatte sein Amt bereits einige Zeit kommissarisch inne. Der 40-Jährige war in den sechs Jahren zuvor stellvertretender Gemeindewehrführer. Hauptberuflich arbeitet der frühere Rettungsassistent jetzt als Leitstellendisponent der Feuerwehr des Landes Brandenburg. Den Weg zur Feuerwehr fand er als Jugendlicher. „Ich bin mit 16 eingetreten und habe es nie bereut“, sagte er. „Mir gefällt der kameradschaftliche Zusammenhalt innerhalb der Wehr und dass wir als Feuerwehrleute für das Wohl und die Sicherheit der Bürger da sind.“ In der Gemeindevertretersitzung betonte Ramlow unter anderem das gute Erscheinungsbild der Feuerwehr in der Öffentlichkeit. Erfahrungen hat er bei der Ludwigsfelder Freiwilligen Feuerwehr gesammelt, der er nach seinem Umzug in die Autobauerstadt über zwölf Jahre angehörte.

Der neue stellvertretende Gemeindewehrführer Sven Standke ist seit 22 Jahren Mitglied der Feuerwehr. Der 37-Jährige, er feiert heute seinen Geburtstag, bezeichnete die Feuerwehr als sein Hobby, fügte aber mit einem strahlenden Lächeln an: „Ich bin außerdem sehr glücklich verheiratet und habe zwei ganz bezaubernde Töchter sowie einen Garten.“ Sein Geld verdient Sven Standke im Großhandel.

Von Gudrun Ott

Teltow-Fläming Forum Mittelstand LDS - Total international

Ein simples Werbegeschenk wäre Edmund Ahlers, dem Geschäftsführer der AneCom Aero Test GmbH, in China fast zum Verhängnis geworden. Über kulturelle Unterschiede und andere Probleme des weltweiten Business tauschten er und andere Unternehmer sich am Donnerstag beim Forum Mittelstand in Wildau aus.

08.04.2016

Hardy Wessely ist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl als Vorsitzender des Behindertenverbands Jüterbog angetreten. Weil niemand das Amt des alleinigen Vorsitzenden übernehmen wollte, koordiniert jetzt ein vierköpfiges Vorstandsteam die Vereinsarbeit.

08.04.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 8. April - Rentnerin lässt Trickbetrüger alt aussehen

Eine Rentnerin aus Großbeeren war sehr mutig. Als sie am Donnerstagmittag von einem Mann angerufen wurde, der sich als ihr Sohn ausgab und von ihr Geld haben wollte, überraschte sie den Betrüger mit ihrer resoluten Art.

08.04.2016
Anzeige