Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neue Technik für Dahmer Jugendfeuerwehr
Lokales Teltow-Fläming Neue Technik für Dahmer Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 12.06.2017
Aus den Händen des Ministerpräsidenten erhielten die Mitglieder der Dahmer Jugendfeuerwehr den symbolischen Lottomittel-Scheck. Quelle: Brandenburg.de
Anzeige
Dahme

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat am Sonnabend persönlich Fördermittel für die Jugendfeuerwehr des Amts Dahme überreicht. Für die Anschaffung einer tragbaren Löschpumpe übergab er einen Scheck über Lottomittel in Höhe von 8700 Euro. „Um den Brand- und Katastrophenschutz in Brandenburg zukunftsfest aufzustellen, ist die Ausbildung der Retter von morgen unverzichtbar. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, diese Arbeit zu unterstützen. Es ist gut angelegtes Geld“, sagte Woidke.

Die Freude bei der Jugendfeuerwehr über die Zuwendung war groß, denn bislang musste sie für ihre Übungen die Löschpumpen der aktiven Einsatzbereitschaften benutzen. Eine Verwendung der Technik zu ständigen Übungszwecken war deshalb nicht sichergestellt, wenn die Mitglieder alle zwei Wochen zum Training zusammenkamen. „Der Ministerpräsident hat sich viel Zeit genommen, die neue Feuerwache besichtigt und mit uns über Personalprobleme der Feuerwehren geredet“, sagte Amtsbrandmeister Karsten Schmidt über den Besuch.

Mit neuer Löschpumpe besser auf Wettkämpfe vorbereiten

Der Ministerpräsident lobte die ehrenamtliche Arbeit der Jugendwarte und der jungen Feuerwehrmänner und -frauen: „Das ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Jugendfeuerwehren wecken das Gefühl dafür, wie wichtig Teamarbeit und gegenseitige Hilfe sind. Zugleich binden sie junge Leute an ihre Heimat.“

Schmidt hatte die Lottomittel auf Anraten des Landtagsabgeordneten Erik Stohn (SPD) beantragt. Die Übergabe wurde mit einem gemeinsamen Sommerfest der neun Dahmer Kinder- und Jugendfeuerwehren mit ihren rund 100 Mitgliedern gefeiert. „Mit einer eigenen Löschpumpe können wir uns besser auf Wettkämpfe vorbereiten“, sagt Schmidt. Die Jungs der Altersgruppe 10 bis 14 Jahre wurden 2016 Kreismeister und erreichten landesweit den 4. Platz.

Von Peter Degener

Etwa 9000 Euro hat die Sanierung der Orgel in der Ruhlsdorfer Kirche gekostet, ein Großteil davon kam aus Spenden. Nach knapp zwei Monaten sind die Arbeiten an dem historischen Instrument abgeschlossen. Aus diesem Anlass hat Kreiskantor Peter-Michael Seifried am Freitag ein Konzert vor mehr als 30 Besuchern gegeben.

12.06.2017

Am späten Freitagnachmittag brach in Jänickendorf plötzlich die Hölle los: Aus einer Bäckerei drang dichter Rauch, es gab mehrere Verletzte – so das Szenario der gemeinsamen Katastrophenschutzübung der Freiwilligen Feuerwehren von Nuthe-Urstromtal und Luckenwalde. Mehr als 170 Rettungskräfte und 31 Fahrzeuge waren im Einsatz.

12.06.2017

In der Kirche des winzigen Dorfes Höfgen gibt es ein exotisches Instrument, eine Druckwindharmonium. Nie gehört? So geht es den meisten. Kreiskantor Peter-Michael Seifried gab am Freitag eine musikalische Hörprobe. Zwei Experten aus Eberswalde hatten das Instrument gerade in mühevoller Arbeit restauriert.

12.06.2017
Anzeige