Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neue Technik für Dahmer Jugendfeuerwehr

Dahme Neue Technik für Dahmer Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeierwehr Dahme kann sich über einen Scheck in Höhe von 8700 Euro freuen. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) überreichte die Fördermittel am Sonnabend persönlich. Von dem Geld soll eine tragbare Löschpumpe angeschafft werden. Bislang braucht der Nachwuchs für seine Übungen das Gerät der aktiven Einsatzbereitschaft.

Voriger Artikel
In der Kirche von Höfgen klingt es exotisch
Nächster Artikel
Strandliegen für die jungen Bewohner

Aus den Händen des Ministerpräsidenten erhielten die Mitglieder der Dahmer Jugendfeuerwehr den symbolischen Lottomittel-Scheck.

Quelle: Brandenburg.de

Dahme. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat am Sonnabend persönlich Fördermittel für die Jugendfeuerwehr des Amts Dahme überreicht. Für die Anschaffung einer tragbaren Löschpumpe übergab er einen Scheck über Lottomittel in Höhe von 8700 Euro. „Um den Brand- und Katastrophenschutz in Brandenburg zukunftsfest aufzustellen, ist die Ausbildung der Retter von morgen unverzichtbar. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, diese Arbeit zu unterstützen. Es ist gut angelegtes Geld“, sagte Woidke.

Die Freude bei der Jugendfeuerwehr über die Zuwendung war groß, denn bislang musste sie für ihre Übungen die Löschpumpen der aktiven Einsatzbereitschaften benutzen. Eine Verwendung der Technik zu ständigen Übungszwecken war deshalb nicht sichergestellt, wenn die Mitglieder alle zwei Wochen zum Training zusammenkamen. „Der Ministerpräsident hat sich viel Zeit genommen, die neue Feuerwache besichtigt und mit uns über Personalprobleme der Feuerwehren geredet“, sagte Amtsbrandmeister Karsten Schmidt über den Besuch.

Mit neuer Löschpumpe besser auf Wettkämpfe vorbereiten

Der Ministerpräsident lobte die ehrenamtliche Arbeit der Jugendwarte und der jungen Feuerwehrmänner und -frauen: „Das ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Jugendfeuerwehren wecken das Gefühl dafür, wie wichtig Teamarbeit und gegenseitige Hilfe sind. Zugleich binden sie junge Leute an ihre Heimat.“

Schmidt hatte die Lottomittel auf Anraten des Landtagsabgeordneten Erik Stohn (SPD) beantragt. Die Übergabe wurde mit einem gemeinsamen Sommerfest der neun Dahmer Kinder- und Jugendfeuerwehren mit ihren rund 100 Mitgliedern gefeiert. „Mit einer eigenen Löschpumpe können wir uns besser auf Wettkämpfe vorbereiten“, sagt Schmidt. Die Jungs der Altersgruppe 10 bis 14 Jahre wurden 2016 Kreismeister und erreichten landesweit den 4. Platz.

Von Peter Degener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg