Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neue Uhr am Bahnhof
Lokales Teltow-Fläming Neue Uhr am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 23.04.2017
Mit einem Kran hat Steffen Schmolinske die 500 Kilogramm schwere Uhr auf das Fundament gehoben. Quelle: Foto: Christian Zielke
Anzeige
Mahlow

Muss ich zur S-Bahn hetzen oder reicht die Zeit noch für ein Eis? Seit Freitag wissen die Mahlower, was die Stunde geschlagen hat. Auf dem Bahnhofsvorplatz ragt wieder eine Uhr in den Himmel.

Die Gemeinde hat die Uhr mit dem runden Ziffernblatt, das nach drei Seiten die Zeit anzeigt, am Donnerstag aufstellen lassen. Steffen Schmolinske von der Baufirma Schmolinske aus Blankenfelde hatte vor Ostern das Fundament gegossen. Zwei Wochen lang musste der Beton aushärten, erst dann durfte die 500 Kilogramm schwere Uhr aufgesetzt werden. Mit einem Kran wurde sie am Donnerstagmorgen auf das Fundament gehoben und mit dicken Schrauben befestigt. Ein Elektriker hat die Uhr ans Netz angeschlossen. Dass sie immer die richtige Zeit anzeigt, dafür sorgt ein Funksignal. Es passt die Uhr der Sommer- und Winterzeit an.

Mehr als zwei Jahre war Mahlow ohne Bahnhofsuhr

Bernd Marquardt (Freie WG) hatte fast zweieinhalb Jahre für die Uhr gekämpft – als Gemeindevertreter, Ortsbeiratsmitglied und Vorsitzender des City-Vereins. „Ein Bahnhof ohne Uhr ist kein richtiger Bahnhof“, hat er immer wieder gesagt. Ende 2014 hatte die Firma City-Werbung die alte Bahnhofsuhr nach 18 Jahren wegen fehlender Nachfrage von Werbekunden abbauen lassen. Nun ist Bernd Marquardt zufrieden: „An das moderne Design wird man sich gewöhnen.“ Auf jeden Fall sei die Uhr gut sichtbar.

Am 1. Mai, 11 Uhr, stellt der Mahlower City-Verein traditionell den Maibaum auf dem Bahnhofsvorplatz auf. Bernd Marquardt möchte die Gelegenheit nutzen, um ein paar Worte zur neuen Uhr zu sagen.

Von Christian Zielke

Ein Unfall mit einer Schwerverletzten ereignete sich auf der B101 bei Ludwigsfelde am frühen Donnerstagmorgen. Ein betrunkener 33-Jährger soll ihn mit seinem Skoda verursacht haben, bestreitet dies aber. Der Skoda war auf einen VW aufgefahren und hatte diesen in die Leitplanke geschoben. Die VW-Fahrerin wurde dabei verletzt.

20.04.2017

Elisa Schadow aus Luckenwalde ist die neue Flämingkönigin. Für sie wird von den Frauen des Vereins „Neue Sozialarbeit Brandenburg“ eine Tracht auf den Leib geschneidert. Die Krönung findet am 6.Mai in Zossen statt.

23.04.2017

Im Woltersdorfer Haus der Generationen gestalten Kinder in dieser Woche Hörspiele. Sie können selbst entscheiden, ob es laut oder leise wird, wer in der Geschichte mitspielen soll und ob es eher eine Actionstory oder ein modernes Märchen wird.

22.03.2018
Anzeige