Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neuer Anstrich fürs ursprüngliche Aussehen
Lokales Teltow-Fläming Neuer Anstrich fürs ursprüngliche Aussehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 09.08.2013
Martina Jerke vom städtischen Amt für Gebäudeverwaltung bei der Farbauswahl. Quelle: Margrit Hahn
Luckenwalde

Am Montag haben die Arbeiten begonnen. Ende des Jahres soll die Hüllensanierung fertig sein, ein Innenausbau ist nicht geplant. Auf der einen Gebäudeseite sind die Friedhofsgärtner und das Büro untergebracht. Die andere Seite steht seit Jahren leer. Wer dort einziehen will, müsste selbst aktiv werden. "Es gab bereits Interessenten. So war beispielsweise ein Blumengeschäft im Gespräch. Leider wurde nichts daraus", bedauert Michaela Hoffmann vom Grünflächenamt. Ihrer Ansicht nach wäre auch ein Trauercafé an diesem Ort eine gute Alternative.

Bei der Bauberatung trafen sich diese Woche Handwerker, Vertreter der Stadt und des Landkreises. In einer Sache waren sich Ina-Christin Wilke von der Denkmalschutzbehörde und Martina Jerke von der Stadtverwaltung einig: Der Gelbton, der für die Fassade vorgeschlagen wurde, kommt nicht in Frage. Er entspricht nicht dem Originalfarbton.

"Sollte noch ein wenig Geld übrig bleiben, würden wir eine Pergola bauen, so wie es sie früher einmal gegeben hat", sagte Hoffmann. Das mit dem Geld ist aber so eine Sache: Gleich am ersten Tag stellte sich heraus, dass das Dach komplett erneuert werden muss. Nachdem dort jahrelang Flickschusterei vorgenommen wurde, soll das pagodenartige Dach wieder seinen Ursprung erhalten.

Von Margrit Hahn

Teltow-Fläming Kirchenfenster der St.-Hedwigs-Kirche in Jüterbog - "Fensterrätsel" offenbar gelöst

Expressionistische Kirchenfenster seit 1940 spurlos verschwunden. Zeitzeugen erinnern sich warum. 

09.08.2013

Die Wohnungsgesellschaft startet mit neuer Marke und neuem Logo. Mehr als 10000 Euro hat sich die Wohnungsgesellschaft diesen Schritt für ein neues Image kosten lassen.

09.08.2013
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 8. August - Rentner setzt Wohnung in Brand

+++ Rangsdorf: VW-Fahrerin gerät in Gegenverkehr +++ 79-Jähriger legt Brand in seiner Wohnung +++

08.08.2013