Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Neuer Bioladen eröffnet

Dabendorf Neuer Bioladen eröffnet

In Dabendorf hat ein neuer Bioladen eröffnet. Charlie Weischner betreibt das Geschäft am Dorfanger. Die 25-Jährige legt Wert auf gesunde Ernährung und hatte schon seit langem den Traum von einem eigenen Laden. Den konnte sie jetzt verwirklichen.

Voriger Artikel
Polizei sucht Unfall-Zeugen
Nächster Artikel
Not-Operation rettet verletzter Katze das Leben

Charlie Weischner in ihrem Hof- und Bioladen in Dabendorf.

Quelle: Ott

Dabendorf. Ein eigener Laden mit gesunden Produkten – das war immer ein Traum von Charlie Weischner. Denn die 25-Jährige legt Wert auf gesunde Ernährung und wünscht sich, die Menschen würden mehr über das nachdenken, was sie essen. Dabei muss es nicht unbedingt immer Bio sein. Auch saisonales ungespritztes Obst und Gemüse aus der Region gehören für die junge Frau mit den blonden Zöpfen auf den Speiseplan.

Ihren Traum von einem eigenen Laden hat sie jetzt verwirklicht, mit dem Hof- und Bioladen am Dabendorfer Dorfanger, der vor kurzem eröffnet hat. In ihrem Laden führt sie unter anderem Honig von regionalen Imkern, reines Dinkel- und Roggenbrot einer Kallinchener Bäckerei, Öle einer Spreewaldmühle und Wildfleisch vom Wildpark Johannismühle.

Inhaberin ist gelernte Pferdewirtin

Charlie Weischner ist gelernte Pferdewirtin und passionierte Frühaufsteherin. Noch vor dem Frühstück versorgt sie die Tiere des Hofes. Sie kennt das von ihrer Mutter. Die Mutter, das ist Kerstin zu Dabendorf vom Förderverein Brauchtumspflege Lilienbund. Sie lehrte ihre Tochter, was an essbaren Pilzen und Kräutern in Wald und Flur wächst. Schon als Schulmädchen ist Charlie morgens vor dem Unterricht in den Stall gegangen und hat geholfen, die Tiere zu versorgen. Sie sollte begreifen, dass Tiere wichtig sind.

Ein Jahr Arbeit in der Schweiz

Ein Jahr hat sie in der Schweiz gearbeitet. Heimweh trieb sie vor vier Jahren zurück. In Groß Machnow jobbte sie vormittags für ein paar Stunden in einem Bio-Laden, nachmittags kamen Kinder auf den Hof nach Dabendorf, die das Reiten lernen wollten. „Ich merkte schnell, hier im Ort fehlte etwas was den Menschen ermöglicht sich auf den ursprünglichen Sinn des Essens zu besinnen“, sagt sie über ihre Motivation, den neuen Laden aufzumachen. „Ernährungsmediziner raten, der Gesundheit zuliebe, täglich mindestens fünf Portionen unterschiedlicher Obst- und Gemüsesorten zu essen.“

Info: Zur offiziellen Eröffnung des Hof- und Bioladens am 27. August wird es von 11 bis 18 Uhr besondere Angebote geben. Von 11 bis 13 Uhr wird der Wildpark Johannismühle seine Greifvögel präsentieren.

Von Gudrun Ott

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg