Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neuer Leiter gibt im Lyra-Chor den Ton an
Lokales Teltow-Fläming Neuer Leiter gibt im Lyra-Chor den Ton an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 05.11.2018
Der Lyra-Chor bei der Probe in der Aula des Friedrich-Gymnasiums mit Chorleiter Matthias Deblitz. Quelle: fotos: Elinor Wenke (2)
Luckenwalde

Der Luckenwalder Lyra-Chor hat derzeit gleich doppelten Grund zum Feiern. Zum einen begehen die Mitglieder in diesem Jahr das 140-jährige Bestehen ihres Gesangvereins. Zum anderen wagen sie mit einem Wechsel an der Spitze gerade einen Neustart. Volker Reichert hatte den Chor in den letzten 14 Jahren erfolgreich geleitet. Unter seiner Regie gab es zahlreiche Auftritte in und außerhalb der Stadt. Aus persönlichen Gründen hat er die Chorleitung Mitte des Jahres aufgegeben.

Matthias Deblitz ist der neue Leiter des Lyra-Chores Luckenwalde. Quelle: Elinor Wenke

Damit verbunden war eine schöpferische Pause der Proben und Auftritte des Lyra-Chores. Doch seit Oktober gibt ein neues Gesicht im buchstäblichen Sinne den Ton an: Matthias Deblitz. Der 56-Jährige wohnt in Mittenwalde, arbeitet hauptberuflich als Verwaltungsangestellter, ist aber seit seiner Kindheit eng mit der Musik verbunden. Als Junge hat er im Rundfunk-Kinderchor gesungen, absolvierte dann sein Musik-Abitur und ein Studium an der TU Dresden. „Musik studiert habe ich aber nicht“, berichtet Matthias Deblitz. Die Noten und Instrumente sind dann zum schönen Hobby geworden. Heute leitet er nebenberuflich mehrere Chöre im Umland.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Deblitz einen langjährigen, erfahrenen und fachkompetenten Chorleiter gewinnen konnten“, sagt Vereinsvorsitzende Karin Gülde. „Unter seiner musikalischen Leitung können wir unser Repertoire erweitern.“

Probe im Friedrich-Gymnasium mit Chorleiter Matthias Deblitz. Quelle: Elinor Wenke

Der Gesangverein Lyra wurde im Jahr 1878 als reiner Männerchor von den Gewerbetreibenden wie Gastwirten, Ladenbesitzern und Handwerksmeistern in Luckenwalde gegründet. Damals wie heute beeinflusst er das kulturelle Leben in der Stadt. Später entwickelte sich die Sängergruppe zu einem gemischten Chor. Sein Repertoire umfasst deutsches Liedgut, aber auch internationale Titel aus dem traditionellen, modernen und Klassikbereich. Heute gehören 38 Frauen und Männer dem Chor an.

Ganz unbekannt war für Matthias Deblitz nicht, worauf er sich beim Lyra-Chor einlässt. Von Königs Wusterhausen bis Teltow-Fläming kennt er die Sängerlandschaft. Der Reiz für den viel beschäftigten Chorleiter, auch noch wöchentlich nach Luckenwalde zu fahren: „Das Chorsingen darf nicht sterben“. Sein erster Eindruck: „Aus diesem Chor kann man was machen“ –was bei einem Künstler seines Formates schon einem großen Lob gleichkommt.

Stimmgewaltige Probe

Am Donnerstag wurde dann auch gleich stimmgewaltig für die nächsten Auftritte geprobt. Ihr öffentliches Deblitz-Debüt geben die Lyra-Sänger am 14. Dezember von 17 bis 18 Uhr in der Luckenwalder Johanniskirche bei einem Mit-Mach-Konzert. „Tochter Zion“ und Gloria – in excelsis Deo“ dürften nach dem Training mit dem neuen Chorleiter und Dirigenten schon mal sitzen.

Neue Mitstreiter werden jederzeit gesucht. „Wir brauchen Männer und Frauen, ältere und jüngere“, sagt Deblitz. Geprobt wird ab Januar wöchentlich in der Aula des Friedrich-Gymnasiums. Denn auch fürs neue Jahr haben sich die Lyra-Mitglieder viel vorgenommen. Ein Winterkonzert wird es am 17. Februar von 15 bis 17 Uhr im Friedrich-Gymnasium geben. Und zum großen Chorfestival mit Gast-Gesangsvereinen lädt der Lyra-Chor für den 16. Juni in die Jakobikirche ein.

Von Elinor Wenke

Es geht um das weibliche Böse. Kriminalpsychologin Lydia Benecke kommt am 10. November in die Luckenwalder Bibliothek im Bahnhof. Dort berichtet sie von aktuellen und historischen Fällen

07.11.2018

Die L73 zwischen Hennickendorf und Dobbrikow ist wieder frei. Autofahrer haben dort zum Teil akrobatische Übungen vollzogen vollzogen, um der Umleitung zu entkommen.

06.11.2018

Der Landkreis Teltow-Fläming lädt gemeinsam mit vielen Partner zur Wirtschaftswoche 2018 ein. Sie findet vom 5. bis 11. November in mehreren Orten des Landkreises statt.

02.11.2018