Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neuer Quartiersrat gewählt
Lokales Teltow-Fläming Neuer Quartiersrat gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 20.03.2018
Susanne Zengeler, Reinhard Pinkert, Ursula Jädicke, Claudia Hoffmann, Jens Greiner, Angelika Richter, Monika Sobota, Doreen Schulze (v.l.). Quelle: Privat
Anzeige
Luckenwalde

Der neue Quartiersrat im Luckenwalder Wohnquartier „Am Röthegraben“ ist gewählt – inzwischen schon zum dritten Mal. Neben den „alten Hasen“ Claudia Hoffmann, Ursula Jädicke und Jens Greiner werden sich künftig auch Reinhard Pinkert, Angelika Richter, Monika Sobota und Annette Klose um die Belange im Wohngebiet kümmern.

Sie entscheiden unter anderem mit über die Vergabe der Finanzmittel im Bereich rund um die Burg, die Dahmer Straße/Parkstraße und die Volksheimsiedlung. 22 Bürger, die im Quartier wohnen oder arbeiten, machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

„Claudia Hoffmann und Jens Greiner wurden zu Sprechern bestimmt, Monika Sobota und Annette Klose zur Stellvertretern“, sagte Susanne Zengeler, Koordinatorin im Quartiersmanagement. Das nächste öffentliche Treffen des Rates findet am 10. April um 16 Uhr im Quartiersbüro statt.

Von MAZ

Das Skatehotel Petkus unterstützt die MAZ-Osterwanderung am 2. April. Nach dem zehn Kilometer langen Fußmarsch gibt es für die Wanderer eine deftige Stärkung.

17.03.2018

Es geht weiter mit dem Neubau des evangelischen Kindergartens. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert. Wegen des eisigen Schneeregens und der Erkrankung vieler Kinder und Erzieherinnen gab es kein Kinderprogramm. Im Bauzeitenplan hängt man wegen des Wetters sechs Wochen hinterher. Mit der Eröffnung rechnet man im Dezember.

20.03.2018

Die Stadt plant die Sanierung der Lindenstraße im Stadtteil Jüterbog II für 1,28 Millionen Euro. Die Pläne dazu wurden bei einem Info-Abend vorgestellt. Debei wurde auch klar, dass die Anwohner die Hälfte der Kosten tragen müssen.

20.03.2018
Anzeige