Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neues Umspannwerk verarbeitet Ökostrom
Lokales Teltow-Fläming Neues Umspannwerk verarbeitet Ökostrom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:40 08.06.2016
In Klein Schulzendorf entsteht ein neues Umspannwerk. Quelle: Hartmut F. Reck
Anzeige
Klein Schulzendorf

Das einstmals als Industriegebiet vorgesehene Gelände südlich von Klein Schulzendorf hat sich inzwischen mehr und mehr zu einem Energiepark gewandelt. Zwei große Photovoltaikanlagen stehen dort sowie die Biogasanlage der Agrargenossenschaft Trebbin (AGT). Und der Windpark bei Lüdersdorf ist auch nicht weit.

Nun hat sich das Stromversorgungsunternehmen Edis dazu entschlossen, ein Umspannwerk direkt neben die Solarparks zu errichten. Seit März dieses Jahres wird dort gebaut. Das Betriebsgebäude steht bereits. Hier sind nach Informationen von Danilo Fox von der Edis-Pressestelle in Fürstenberg nur noch Innenarbeiten nötig. So wird im Inneren des Betriebsgebäudes Sekundärtechnik eingebaut wie die Eigenbedarfsversorgung, Schaltschränke und die Kommunikationstechnik, über die die Netzleitstelle in Potsdam das künftige Umspannwerk steuern wird.

Die eigentlichen Transformatoren werden demnächst außen aufgestellt. „Dies ist für Juli und August vorgesehen“, kündigt Danilo Fox an. Derzeit finden vorbereitende Maßnahmen für die Fundamente der Freiluftanlage statt.

„Über das neue Umspannwerk werden nach dessen Fertigstellung verschiedene Ortsteile von Trebbin wie zum Beispiel Klein Schulzendorf mit Ökostrom versorgt“, berichtet Fox auf Nachfrage der Märkischen Allgemeinen (MAZ).

Erforderlich sei dieses neue Umspannwerk geworden durch den Anschluss weiterer erneuerbarer Energiequellen wie Wind, Sonne und Biogas und auch, um das Stromnetz für den Anschluss künftiger Grünstrommengen vorzubereiten, so der Edis-Pressesprecher.

Als weiteren und ebenso wichtigen Punkt betont Fox, dass das neue Umspannwerk auch der Stabilisierung des Stromnetzes diene und somit für eine Erhöhung der Versorgungssicherheit beitrage.

Für ihr neues Umspannwerk in Klein Schulzendorf investiert Edis nach eigenen Angaben rund drei Millionen Euro.

Von Hartmut F. Reck

Passend zu den 800-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Luckenwalde bietet die Touristinformation regionale Schnäpse im Miniformat an – den Kräuterkobold und den Holunderkobold. Die Etiketten zeigen die Luckenwalder Stadtsilhouette.

07.06.2016

Zwei Verletzte hat es am Dienstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei Autos gegeben, der sich auf der Bundesstraße 96 bei Dahlewitz ereignet hat.

07.06.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 7. Juni - Jugendliche mit Softair-Waffen erwischt

Zwei 16- und 17-jährige Jugendliche sind am Montagabend in Luckenwalde mit täuschend echt aussehenden Softair-Waffen erwischt worden. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie gesehen hatten, wie die Jugendlichen in der Breiten Straße mit den Waffen hantierten. Die Polizei ermittelt nun wegen illegalem Waffenbesitz.

07.06.2016
Anzeige