Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Neustart für Hominum
Lokales Teltow-Fläming Neustart für Hominum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 30.01.2016
Der neue Vorstand von Hominum International. Quelle: Privat
Anzeige
Blankenfelde-Mahlow

Der Flüchtlingshilfsverein Hominum International hat einen neuen Vorstand. Auf einer Mitgliederversammlung in dieser Woche wurde Marianne Gosen zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Neuer zweiter Vorsitzender ist Kai Becker, zur Kassenwartin wurde Karin Hündgen gewählt. Zudem verstärken die Beisitzer Jana Dörbeck-Lanner und Sabine Jackowski das Vorstandsteam. „Die vielfältigen Angebote unseres Vereines werden sehr gut angenommen“, sagte Marianne Gosen nach ihrer Wahl. „Wir können sehr stolz sein, was wir gemeinsam mit der Gemeinde und anderen sozialen Akteuren in den letzten Monaten in der Flüchtlingshilfe von Blankenfelde-Mahlow realisieren konnten.“ Mitte Dezember war der Grüdungsvorsitzende von Hominum, Kay Drews, nach nur drei Monaten von seinem Amt zurückgetreten. Auslöser dafür waren offenbar interne Streitigkeiten (die MAZ berichtete). Marianne Gosen hatte bereits nach seinem Rücktritt einen Großteil seiner Aufgaben in dem Verein mit 65 Mitgliedern kommissarisch übernommen.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Linken-Landtagsfraktion traf sich in Rangsdorf - Klausur am See-Ufer

In der Idylle des Rangsdorfer Sees hat sich die Landtagsfraktion der Linken in dieser Woche zurückgezogen. Auf der Klausurtagung ging es unter anderem um Flüchtlinge, Kreisreform und Altanschließer. Auf einer Pressekonferenz versprach man außerdem, die Sanierung des Rangsdorfer Sees voranzubringen.

01.02.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 29. Januar - TV-Geräte im Wert von 100 000 Euro gestohlen

Fernsehgeräte von Samsung im Gesamtwert von 100 000 Euro haben unbekannte Täter in Genshagen in der Nacht zu Freitag von einem slowakischen Lkw-Auflieger gestohlen. Der Fahrer, der im Fahrerhaus geschlafen hatte, bemerkte den Diebstahl gegen 2.50 Uhr und verständigte daraufhin den Spediteur. Er meldete den Diebstahl beim Wachschutz. Die Polizei ermittelt.

29.01.2016

Im Internet kursieren Gerüchte, die Zulassungsstelle in Zossen solle geschlossen werden. Das stimmt nicht, sagt Landrätin Kornelia Wehlan. Lediglich der Mietvertrag war ausgelaufen und wurde nun um drei Jahre verlängert. Mittelfristig denkt der Kreis aber über eine Konzentration der Zulassungsstellen nach.

29.01.2016
Anzeige