Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Niedergörsdorf hat eine neue Internetseite
Lokales Teltow-Fläming Niedergörsdorf hat eine neue Internetseite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 07.01.2016
Robert Weise-Prüß (l.) und Jean-Barry Matthis von „whoch3“. Quelle: MAZ
Anzeige
Niedergörsdorf

Die Gemeinde Niedergörsdorf hat seit Jahresbeginn einen neuen Internetauftritt. Zwar war sie schon seit Ende der 1990er Jahre mit einer eigenen Seite online zu finden. Diese wurde jedoch seit 2007 nicht mehr modernisiert und war veraltet.

„Mit der neuen Seite wollen wir die Bürger künftig besser informieren“, erhofft sich Hauptamtsleiterin Andrea Schütze. Bislang hatte sich vorwiegend eine Mitarbeiterin aus der Verwaltung um die Pflege der Homepage gekümmert, zusätzlich zu ihren sonstigen Aufgaben. Das soll sich nun ändern. Ein neues Inhaltsverwaltungssystem, das der Seite zu Grunde liegt, ermöglicht es ab sofort auch anderen Mitarbeitern, schnell und einfach Texte und Fotos einzupflegen.

Ebenso soll die Website für Bürger benutzerfreundlicher sein. Die zuvor unübersichtliche Menüstruktur mit zahlreichen Rubriken ist einer dreigliedrigen Schlagwort-Navigation gewichen. Sie funktioniert vorwiegend über eine eingängige Bildsprache.

Verantwortlich für die Neugestaltung sind die Jüterboger Webdesigner der Agentur „whoch3“. Das Team rund um Robert Weise-Prüß hat den neuen Auftritt auch für Smartphones und Tablets angepasst und unterstützt die Gemeinde bei der technischen und inhaltlichen Umsetzung. Andrea Schütze ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Die neue Website ist etwas fürs Auge und macht mehr Spaß.“ Doch Aussehen ist nicht alles – das weiß die Hauptamtsleiterin: „Jetzt heißt es, dranbleiben“, sagt sie, damit die Bürger künftig Informationen, Links und Veranstaltungstipps aktuell abrufen können. Langfristig ist geplant, ein Ratsinformationssystem, das über die Arbeit der Gemeinde informiert, zu integrieren.

Info:
www.gemeinde-niedergoersdorf.de

Von MAZonline

Der Lionsclub „Berliner Ring“ unterstützt Deutschkurse für Flüchtlinge in der Region. Er sammelte 700 Euro für den Kauf von Lehrbüchern.

10.01.2016

Der Wintereinbruch in der Dahmeland-Fläming-Region ist vergleichsweise glimpflich verlaufen. Zwischen Dienstag und Mittwoch gab es allein in Dahme-Spreewald zwar rund 30 Glätteunfälle, zumeist blieb es aber bei Blechschäden. Die Räumdienste hatten in jedem Fall viel zu tun.

06.01.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 6. Januar - Einbruch in Praxis

In eine Praxis in Mahlow ist in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen worden. Die Diebe öffneten einen Schrank, stahlen aber offenbar nichts. Der Schaden liegt etwa bei 1000 Euro.

06.01.2016
Anzeige