Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Pink farbene Einhorn-Frisur aus der Sprühdose

Wünsdorf Pink farbene Einhorn-Frisur aus der Sprühdose

Graffiti kann Spaß machen und sinnvoll sein. Diese Erfahrung machten einige Siebentklässler der Oberschule Wünsdorf. An zwei Projekttagen gestalteten sie ein fantasievolles Wandbild zum Thema Toleranz, Respekt und Miteinander. Angeleitet wurden sie dabei von dem bundesweit gefragten Berliner Profi-Sprayer Daniel Ihrke.

Voriger Artikel
Modellprojekt Inklusion an Grundschule
Nächster Artikel
Orgelpfeifen von Staub und Farbe befreit

Emily Hauner sprüht eine pink farbene Frisur für das Einhorn.

Wünsdorf. Rollentausch oder Kostümfest in der Welt der Tiere: So könnte das Graffiti auf dem Hof der Wünsdorfer Oberschule heißen. Zwei Projekt-Tage lang griffen Mädchen und Jungen zur Spraydose. Angeleitet vom Berliner Graffiti-Künstler Daniel Ihrke ließen die Siebtklässler ihrer Fantasie freien Lauf und sprühten farbenfrohe Fabeltiere an eine mausgraue Wand.

Projektleiterin Mandy Weisheit erläutert, sie arbeite mit den Jugendlichen an deren Verständnis, wie wichtig Individualität ist. Alle kennen sich schon aus der Waldstädter Grundschulzeit von Lucas Golenz, Leonie Krüger, Thorben Weber, Paul Heidemann, Emily Hauner und Angelina Thiele. „Da habe ich mit den selben Schülern eine Projektwoche im Wünsdorfer Helmut-Gollwitzer-Haus zum Thema Toleranz, Miteinander und Respekt gestaltet“, sagt die beim DRK-Kreisverband angestellte Schulsozialarbeiterin. An diese Woche knüpfe das Graffiti-Projekt an, mit dem sich die Kinder an der Schulhofwand verewigen wollen, so Mandy Weisheit. „Wer anders ist, verdient Respekt, Toleranz und Verständnis. Genau diesen Gedanken wollen die Schüler mit Hilfe von Daniel Ihrke an die Wand bringen.“

Vier kostümierte Tiere vor einer bröckelnden Wand aus Vorurteilen

Verständnis erwächst aus der Vorstellung, wie sich der jeweils andere gerade fühlt. Diese bildliche Erfahrung machen vier kostümierte Tiere vor einer bröckelnden blauen Backsteinwand aus fest gefügten Vorurteilen. Ein als Einhorn kostümierter Panda steht dem Einhorn im Vogelkostüm gegenüber. Lässig sprüht das echte Einhorn das Horn des kostümierten Pandas goldfarben an. Cool drauf ist ein Krebs im Panda-Kostüm, der von sich und einem Vogel im Krebskostüm ein Selfie macht. „Jeder sollte mal in die Haut des anderen schlüpfen, um ihn besser zu verstehen. Das ist die Idee, die hinter dieser Kostümierung steht“, erklärt Mandy Weisheit.

„Wir haben Montag gemeinsam in der Gruppe überlegt, welches Motiv wir gestalten wollen“, sagt Thorben Weber. Beim googeln stieß Emily Hauner im Internet auf schöne Einhorn-Bilder. Schon stand für sie fest, ein Einhorn muss unbedingt in dem Sprühbild dabei sein. „Die sehen einfach so schön friedlich aus“, schwärmt Emily von der Hauptfigur aus dem Trickfilm „Das letzte Einhorn“. Lässig verpasst sie ihrem Einhorn eine pink farbene Frisur aus der Spraydose. „Pink ist doch eine echte Mädchenfarbe. Die gehört einfach auf unser Graffiti.“

Deutschlandweit gefragter Profi-Spayer Daniel Ihrke

„Wer mit dem Wandbild nichts anfangen kann, der sollte sich ruhig die Zeit nehmen und es genau betrachten“, rät Daniel Ihrke. Eine Schautafel mit Erklärungen zu dem Bild werde man jedenfalls nicht aufhängen. „Da können die anderen Schüler ja die jungen Künstler fragen“, so der 29-Jährige. Vor zehn Jahren machte Ihrke sein Hobby zum Beruf. Als Profi-Sprayer war er bereits in Großbeeren, Ludwigsfelde und Wünsdorf zu Gast. Ihrke leitet deutschlandweit an Schulen Graffiti-Workshops. „Dabei fühle ich mich manchmal auch so ein bisschen wie ein Soziarbeiter“, so der studierte Grafik-Designer mit dem Künstlernamen „rugby 87“. Vier, fünf Mal im Jahr erlebe er, dass Schulen kahle Wände für Graffiti-Projekte zur Verfügung stellen. Oft entsteht dann wie in Wünsdorf ein buntes, schrilles, nicht ganz alltägliches Bild. „Das sieht doch viel schöner aus als vorher die alte graue Wand“, freut sich Angelina Thiele.

www.rugby87.de

Von Frank Pechhold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg