Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Pizzabote geschubst und bestohlen
Lokales Teltow-Fläming Pizzabote geschubst und bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 02.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Birkenhain

Am Montagabend ist in Birkenhain ein Pizzabote angegriffen und bestohlen worden.

Der Mann hatte gerade seine Ware bei einem Kunden abgeliefert und wollte wieder in sein Auto steigen, als ein Unbekannter ihn von hinten ins Fahrzeug schubste.

Der Unbekannte lief dann in Richtung der B 101 davon. Erst kurz darauf bemerkte der Lieferant, dass sein Portemonnaie mit den Einnahmen aus seiner Hosentasche fehlte.

Die Polizei ermittelt zum Verdacht des Raubes. Der Flüchtige wird als etwa 1,80 bis 1,85 m groß beschrieben. Er trug dunkle Oberbekleidung, eine dunkle Hose und ein ebenso dunkles Basecap.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer (03371) 6000 entgegen.

Von MAZonline

Eine Opelfahrerin ist am Dienstagmorgen auf der B 96 zwischen den Ausfahrten Glasow und Am Lückefeld (Teltow-Fläming) verletzt worden. Dabei hatte sie einem Auto ausweichen wollen, das unachtsam überholt hatte.

02.05.2017

Der Markendorfer Kulturverein eröffnete am Sonnabend die Backsaison und informierte über laufende Projekte. Gemeinsam wird nun überlegt, wie beispielsweise mit den riesigen Findlingen verfahren wird, die ein Bauer auf einem Feld fand. Sie sollen im Ort zur Geltung kommen, soviel steht fest.

05.05.2017

Rund 50 Radler begaben auf den Weg der 500 Jahre alten Reformationsgeschichte. Von Jüterbog nach Lutherstadt Wittenberg legten sie 48 informative Kilometer auf ihren Drahteseln zurück. Viele Einheimische, aber auch Jüterbog-Besucher radelten eifrig mit.

05.05.2017
Anzeige