Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Pkw gestohlen
Lokales Teltow-Fläming Pkw gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 14.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Jüterbog: Pkw gestohlen

In der Nacht von Freitag zu Samstag entwendeten unbekannte Täter einen Pkw Skoda Felicia mit dem amtlichen Kennzeichen TF-VE 417 von einem unverschlossenen Grundstück in Jüterbog (Zinnaer Vorstadt). Zur Schadenshöhe können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden.

+++

Ludwigsfelde: Kennzeichentafeln verschwunden

Unbekannte Täter entwendeten am Freitag zwischen 14 und 16.30 Uhr in Ludwigsfelde beide amtlichen Kennzeichentafeln eines Opel Corsa mit dem Kennzeichen PM-VB 424. Das Auto war in der Ludwigsallee abgestellt. Der Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

+++

Trebbin: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer kam am Samstag gegen 3.10 Uhr auf der B101 am Abzweig in Richtung Großbeuthen von der Fahrbahn ab. Der Opel Astra des Mannes kollidierte mit einem Straßenbaum, überschlug sich und blieb auf dem Dach, mitten auf der Fahrbahn, liegen. Der Fahrer und ein Insasse verletzten sich dabei, beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beim Fahrer wurden nach einem Atemalkoholtest 0,81 Promille festgestellt. Es wurde eine Unfallanzeige aufgenommen und eine Blutprobe durchgeführt.

+++

Zossen: Fahrertür aufgebrochen

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte bei einem auf der Straße parkenden Pkw in der Fontanestraße in Zossen, Ortsteil Waldstadt, die Fahrertür aufgebrochen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde aus dem VW T4 ein technisches Bedienteil aus dem Motorraum entwendet. Der Schaden konnte nicht beziffert werden.

+++

Blankenfelde: Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter drangen in ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße in Blankenfelde ein. Die Tat geschah im Zeitraum zwischen dem 11. und 13. Februar, 11 Uhr. Sie schlugen die Terrassentür ein und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen konnte noch nicht gesagt werden, ob etwas entwendet wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Luckenwalde unter der Telefonnummer 03371-6000 entgegen.

+++

Ludwigsfelde: Einbruch in Einfamilienhaus

Durch Einschlagen der Terrassentür drangen unbekannte Täter am Samstag zwischen 14.15 und 19.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in Ludwigsfelde (Ahornstraße) ein und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld entwendet. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Luckenwalde unter der Telefonnummer 03371-6000 entgegen.

+++

Jüterbog: Spiegel gegenseitig abgefahren

Am Freitagnachmittag begegneten sich auf der B101 zwischen Jüterbog und Hohengörsdorf gegen 13.50 Uhr zwei Lkws der Marke MAN und beachteten ihren Seitenabstand nicht. Hierbei kam es zur seitlichen Berührung und die jeweiligen Spiegel wurden abgefahren. Es entstand ein Gesamtschaden von 1000 Euro.

+++

Stülpe: Zusammenstoß mit Dachs

Die Fahrerin eines VW Golf befuhr am Samstag gegen 20.50 Uhr die Landstraße zwischen Schönefeld und Stülpe, als ein Dachs die Fahrbahn kreuzte und ein Zusammenstoß unvermeidbar war. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, es blieb fahrbereit. Der Dachs verendete und wurde durch den zuständigen Jagdpächter abgeholt. Die Polizei machte eine Unfallanzeige.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Rekordjahr für Ludwigsfelder Autobauer - Mercedes-Werker erhalten Rekordprämie

Für das Rekordjahr 2015 im Daimler-Konzern bekommen auch die Ludwigsfelder Autobauer eine Rekordprämie. Doch nach 25 Jahren gibt es nicht nur bei den Tarifen noch große Unterschiede. Auch bei der Ergebnisbeteiligung schneiden die Brandenburger mit bis zu 3000 Euro pro Nase schlechter ab als ihre Westkollegen. Die bekommen bis zu 5650Euro.

16.02.2016

Handelt der Landeswahlleiter beim Volksbegehren gegen eine dritte Start- und Landebahn am Flughafen BER verfassungswidrig? Das zumindest behauptet Ortwin Baier, der parteilose Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow – und droht mit einer Verfassungsklage. Im Innenministerium gibt man sich aber gelassen. Das Votum endet am 18. Februar.

15.02.2016
Teltow-Fläming Opposition legt Papier zur Güte vor - Strategie für den Wohnungsbau Großbeeren

Die Opposition im Gemeinderat Großbeeren will die Wogen glätten, sie legte einen 5-Punkte-Plan zur Gemeinde-Entwicklung vor. Im November war der Plan von Bürgermeister und CDU gescheitert, das 20 Hektar große Areal An den Saufichten zu Wohnbauland zu machen. Das soll jetzt ohne den Verkauf von kommunalem Tafelsilber funktionieren.

16.02.2016
Anzeige