Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Polizei-Umzug im Sommer
Lokales Teltow-Fläming Polizei-Umzug im Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.02.2016
Nun versperrt der Zentrums-Rohbau den Polizisten (altes Gebäude li.) bereits die Sicht zur Potsdamer Straße. Quelle: Abromeit
Anzeige
Ludwigsfelde

In Ludwigsfelde freuen sich Stadtverwaltung und Investor über den milden Winter  – so kann an der Neuen Mitte, dem so lange ersehnten Stadtzentrum, durchweg gebaut werden. Inzwischen erreicht der Rohbau des Westflügels das zweite Obergeschoss. Damit versperrt es den Polizisten in ihrem maroden Wachengebäude zwar den Blick über die Potsdamer Straße zur Stadtsporthalle hinüber. Doch dafür schauen sie bereits auf ihr künftiges Domizil.

Nach aktuellem Stand sollen sie in der zweiten Juli-Hälfte ihre Utensilien einpacken und die Schreibtische räumen. „Unsere letzte Information ist, dass wir im August umziehen sollen, damit das Haus hier abgerissen werden kann“, sagt der Wachenleiter, Polizeihauptkommissar Sven Wagner. Torsten Klaehn, der stellvertretende Bürgermeister und zuständige Fachbereichsleiter, bestätigt das. Er sagt: „Wir liegen nur noch wenig hinter dem Zeitplan.“ Wegen der Genehmigungsdauer hatte es Verzug gegeben. Derzeit laufen die Ausführungsplanungen vor allem für den dritten Bauabschnitt unter den Autobahnbrücken und den vierten Abschnitt, das Areal auf der Klubhausseite Richtung Ostverbinder. Dabei geht es vor allem um Verkehrsführungen, Fahrbahnbreiten und Parkmöglichkeiten.

Von Jutta Abromeit

Teltow-Fläming Australien-Projekt an Wiesenschule - Cookies für den Catcher

In jedem Jahr führt das Diakonische Werk Teltow-Fläming ein Projekt zu sozialen und interkulturellen Kompetenzen an der Jüterboger Wiesenoberschule durch. Derzeit läuft die Lernwoche wieder und befasst sich mit Australien – inklusive Baseball, Cookies und Kängurus.

21.02.2016
Teltow-Fläming Bauarbeiten an August-Bebel-Straße - Neues Regenwasserbecken in Blankenfelde

Kommendes Jahr soll es mit der Enge am Kopernikus-Gymnasium in Blankenfelde vorbei sein. Im Sommer wird der Grundstein für den Erweiterungsbau gelegt. Derzeit graben Bagger ein neues Regenwasserbecken, denn das alte muss dem Gymnasium Platz machen.

21.02.2016
Teltow-Fläming Spektakulär: Hotelwaggons umgesetzt - Wenn ein Schlafwagen auf Reisen geht...

Dass viele der alten Bahnhöfe in der Region verkommen, ärgert nicht nur Anwohner, sondern wundert auch Touristen. In dieser Woche war es anders. Viele Jänickendorfer freuten sich, dass auf dem brach liegenden Bahnhofsgelände wieder Leben herrschte, wenn auch nur für einen Tag. In Rehagen hat der Bahnhof dafür nun eine neue Attraktion: das Schlafwagenhotel aus Altes Lager.

18.02.2016
Anzeige