Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Polizei nimmt Dealer-Trio fest
Lokales Teltow-Fläming Polizei nimmt Dealer-Trio fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 06.12.2017
Polizei nimmt mutmaßliche Drogenhändler in Berlin und Brandenburg fest. Quelle: dpa
Blankenfelde-Mahlow/ Berlin

Am Dienstagmorgen überraschte die Berliner Polizei zwei 38-jährige mutmaßliche Drogenhändler gegen 10:35 Uhr in einem Auto in der Hohenstaufen-/Ecke Martin-Luther-Straße in Schöneberg in Berlin. Ein paar Stunden später klickten im Land Brandenburg, in Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming), bei einem dritten mutmaßlichen Mittäter im Alter von 42 Jahren die Handschellen.

Bei den anschließenden Durchsuchungen der Wohnungen der drei Verdächtigen stellten die Beamten insgesamt „mehrere Tausend Euro mutmaßlichen Handelserlöses und eine scharfe Schusswaffe“ sicher.

Zudem entdeckten die Ermittler in einer Garage in Moabit die offenbar bereits für einen Weiterverkauf verpackten Drogen, überwiegend Marihuana und Haschisch aber auch Amphetamine und Kokain.

Die drei Festgenommenen sollten noch am Mittwoch einem Richter vorgeführt werden.

Ein vierter Tatverdächtiger wird noch gesucht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Der Festnahmeerfolg der Beamten waren „intensive Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft“ vorangegangen, heißt es.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Eine Einbruchsserie gab es am Dienstagabend in Blankenfelde-Mahlow, Dahlewitz, Großbeeren, Genshagen und Groß Kienitz: Täter drangen in acht Häuser und Wohnungen ein und machten zum Teil reiche Beute. In Großbeeren überraschte eine Hauseigentümerin einen Täter, dieser flüchtete. In Dahlewitz wurde ein verdächtiger Golf gesehen.

06.12.2017
Teltow-Fläming Trickbetrüger scheitert in Thyrow - Polizei enttarnt falschen BKA-Polizisten

Eine Seniorin im Trebbiner Ortsteil Thyrow wurde am Dienstag beinahe Opfer einer Trickbetrügerbande. Sie erhielt einen Anruf von falschen Polizisten, die behaupteten, gegen die Frau läge ein Haftbefehl vor. Die Seniorin wandte sich an die echte Polizei, die den Trickbetrug entlarvte.

06.12.2017

Keine sechs Wochen mehr, dann tritt Stefan Scheddin sein neues Amt als Bürgermeister von Nuthe-Urstromtal an. Der parteilose Überraschungssieger muss sich nun auf ganz andere Lebens- und Arbeitsumstände einstellen. Derzeit bereitet er sich auf seine neue Tätigkeit vor. An der Struktur der Verwaltung will er nicht rütteln.Über seine ersten Vorhaben sprach er mit der MAZ.

06.12.2017