Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Polizei wegen Dreharbeiten alarmiert
Lokales Teltow-Fläming Polizei wegen Dreharbeiten alarmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 28.11.2017
Quelle: dpa
Siethen

Weil er am See in Siethen mehrere Personen mit Langwaffen beobachtet hatte, rief ein Zeuge am Montag gegen 14.45 Uhr die Polizei. Als sie am vermeintlichen Tatort eintraf, konnte sie Entwarnung geben: Es handelte sich um Dreharbeiten für einen Fernsehfilm.

Von MAZonline

Ein 27-jähriger hat am Mann hat am Montagnachmittag in der Baruther Innenstadt Passanten belästigt und angepöbelt, unter anderem belästigte er eine Frau, drängelte sich in einen Schulbus und sorgte für eine Rangelei in einem Supermarkt. Als die Polizei ihn festnehmen wollte, griff er auch die Beamten an.

28.11.2017

Er hatte Weihnachtsgeschenke und einen Knüppel bei sich – doch es war nicht Knecht Ruprecht, sondern ein Ladendieb. Der 22-Jährige stahl Weihnachtsdeko und Spielzeug am Montagnachmittag in einem Sonderpostenmarkt in Hennickendorf und drohte einem Mitarbeiter. Die Polizei konnten den Täter fassen – von der Beute fehlt noch jede Spur.

28.11.2017

Ein betrunkener junger Mann griff am Montag am Jüterboger Bahnhof zwei Security-Mitarbeiter mit einer abgebrochenen Flasche an. Doch es kam nicht wirklich zu Handgreiflichkeiten. Der Mann flüchtete. Die Polizei fahndet nach dem Angreifer.

28.11.2017