Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Polizeihubschrauber geblendet – 8 Monate Haft
Lokales Teltow-Fläming Polizeihubschrauber geblendet – 8 Monate Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 31.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Zossen

Weil er einen Polizeihubschrauber mit einem Laserpointer blendete, ist ein 49 Jahre alter Mann zu acht Monaten Haft verurteilt worden.

Keine Bewährung möglich

Die Strafe ist nicht zur Bewährung ausgesetzt, wie das Amtsgericht Zossen am Mittwoch mitteilte. Das Urteil diene auch als Abschreckung. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig. Die Parteien haben die Möglichkeit, binnen einer Woche Rechtsmittel einzulegen.

Erst Easy-Jet-Maschine, dann Polizeihubschrauber geblendet

Der Polizeihubschrauber war im August 2016 kurz vor Mitternacht im Raum Mahlow (Teltow-Fläming) angefordert worden, weil am selben Abend Verkehrsflugzeuge aus und nach Schönefeld von einem Laserpointer geblendet worden waren. Der Hubschrauber sollte klären, woher die Laserstrahlen kamen.

Laut Gericht blendete der Angeklagte von seiner Wohnung aus mehrmals, darunter 22 Sekunden lang, den Hubschrauber, der sich etwa in zwei Kilometern Höhe befand. Der Pilot wurde nicht verletzt.

Der Angeklagte gab den Angaben zufolge in der Verhandlung an, ohne Ziel rumgelasert und den Hubschrauber nicht gesehen zu haben. Ob der Mann auch die anderen Flugzeuge blendete, wurde in der Verhandlung nicht geklärt.

Von Anna Ringle

In der Asylbewerberunterkunft in Genshagen hat es am Dienstagabend eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten gegeben. Der Grund der Auseinandersetzung, an der laut Polizei Iraner und Afghanen beteiligt gewesen sein sollen, ist unbekannt. Ein Beteiligter erlitt einen Armbruch. Es gab mindestens fünf weitere Verletzte.

31.05.2017
Teltow-Fläming Blindgänger in Baruth gefunden - Bomben werden am Donnerstag entschärft

Anfang der Woche wurden in einem Waldgebiet in Baruth (Teltow-Fläming) drei Fliegerbomben gefunden. Sie sollen am Donnerstag unschädlich gemacht werden. Alle Bewohner müssen den Sperrkreis bis 8.30 Uhr verlassen haben.

31.05.2017

Die zwölfte Aquamediale des Landkreises Dahme-Spreewald bietet neben der Kunst ein reiches Rahmenprogramm. Während sich die Ausstellung selbst auf Lübben konzentriert, wird für die Veranstaltungen ausgeschwärmt. Ein Ereignis für die gesamte Region.

03.06.2017
Anzeige