Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Rachentumor: Braunbär-Dame Dolly eingeschläfert

Wildpark Johannismühle Rachentumor: Braunbär-Dame Dolly eingeschläfert

Traurige Nachricht aus dem Wildpark Johannismühle in Baruth (Teltow-Fläming). Nachdem in ihrem Rachen ein inoperabler Tumor entdeckt wurde, musste die 30 Jahre alte Braunbär-Dame Dolly am Samstag eingeschläfert werden. Das Tier wäre sonst innerlich verblutet.

Voriger Artikel
Schulprojekt zum Thema Tod
Nächster Artikel
Zwei Männer schießen vor Jugendclub um sich

In dem Wildpark leben noch vier weitere Braunbären.

Quelle: Gudrun Ott (Archivbild)

Baruth. Braunbär-Dame Dolly aus dem Wildpark Johannismühle in Baruth (Teltow-Fläming) ist tot. Das 30 Jahre alte Tier musste nach einer Untersuchung im Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung am Samstag eingeschläfert werden, teilte Wildpark-Chef Julian Dorschg mit. Im Rachen sei ein inoperabler Tumor entdeckt worden. Das Tier wäre sonst innerlich verblutet, erklärte Dorsch. Daher habe das Tier von seinen Qualen erlöst werden müssen, erklärt er.

Der Wildpark verfügt über vier weitere Braunbären. Drei von ihnen stammen wie Dolly aus einem DDR-Zirkus und haben in Baruth ein neues Zuhause gefunden. Der europäische Braunbär kann in Gefangenschaft bis zu 50 Jahre alt werden.

Mehr als 500 Tiere auf 100 Hektar

Im Wildpark leben auf einer Fläche von gut 100 Hektar mehr als 500 Tiere. Zu den 50 verschiedenen Arten des Parks gehören neben den Bären auch Wildpferde, Löwen, Luchse, Wildschweine, Rot- und Muffelwild und Polarwölfe. In diesem Jahr feierte der Wildpark sein 20-jähriges Bestehen.

24b27ac0-2e68-11e7-bda1-f04a0d6ca6dd

Beim Fest zum 20-jährigen Bestehen des Wildparks Johannismühle waren Greifvögel in einer Flugshow zu sehen, die Besucher kamen ganz nah an die Rehe heran – und konnten sich natürlich auch Bären, Wölfe, Luchse und Löwen ansehen.

Zur Bildergalerie

Erst kürzlich freute man sich im Wildpark über besonderen Nachwuchs: Seit Anfang Juni tapsen vier kleine Polarwölfe auf dem Areal herum. Es ist die zweite Nachzucht aus dem Polarwolf-Paar Anjuk und Freya.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg