Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Rätselraten um Autowrack im Wald – Wer ist zuständig?
Lokales Teltow-Fläming Rätselraten um Autowrack im Wald – Wer ist zuständig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 02.09.2016
Dieses Autowrack steht dort, wo es nicht hingehört: im Wald. Quelle: privat
Anzeige
Kolzenburg/Neuhof

Am Rande der Fläming-Skate etwa auf der halben Strecke zwischen Kolzenburg und Neuhof steht seit ein paar Tagen ein Autowrack im Wald. Niemand weiß, wem es gehört, und schon gar nicht, wer es dorthin gestellt hat.

Der Pkw, Modell: Audi 80, ist am Heck schwer beschädigt. Die Nummernschilder fehlen. Das Ordnungsamt der Stadt Luckenwalde hat im zweiten Anlauf nach dem entscheidenden Hinweis der MAZ das Wrack am Donnerstag gefunden.

Nun muss zunächst geklärt werden, ob das Wrack auf Kolzenburger oder auf Neuhofer Gemarkung steht. Denn danach entscheidet sich, ob das Luckenwalder oder das Jüterboger Ordnungsamt dafür zuständig ist.

Schließlich muss die Halter-Ermittlung erfolgen. Einen Hinweis darauf habe man schon gefunden, sagt Daniela Hurtig vom Luckenwalder Ordnungsamt. Der Halter werde dann aufgefordert, das Auto zu entfernen. Wenn er dem nicht nachkomme, werde das Kfz von Amts wegen kostenpflichtig abgeschleppt.

Von Hartmut F. Reck

Alte Mieter kommen, neue gehen und bestehende bauen um. Um im Wettbewerb um Kunden attraktiv zu bleiben, hat sich das Rangsdorfer Südring-Center eine Modernisierungskur verordnet. Ob und wie die neuen Besitzer die Verkaufsfläche erweitern, wird erst im nächsten Jahr entschieden. Klar ist: Die Konkurrenz in der Region nimmt weiter zu.

02.09.2016

Aufatmen für tausende Autofahrer in der Region Ludwigsfelde: Pünktlich zu Ferienende sind ab 2.September zwei im Frühjahr eingerichtete Großbaustellen an der Landesstraße 79 im Stadtgebiet vollendet. In der Kernstadt Ludwigsfelde wird die halbseitige Sperrung der Potsdamer Straße aufgehoben, im Ortsteil Groß Schulzendorf die Sperrung der Ortsdurchfahrt.

01.09.2016
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 1. September - Radfahrer angefahren und verletzt

Beim Abbiegen von einem Firmengelände auf die Märkische Allee in Großbeeren hat ein Autofahrer am Mittwoch gegen 13.15 Uhr einen Radfahrer übersehen und angefahren. Der 78-Jährige stürzte und erlitt leichte Kopfverletzungen. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

01.09.2016
Anzeige