Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Lärmschutzwand mit Nazi-Symbolen beschmiert
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Lärmschutzwand mit Nazi-Symbolen beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 13.04.2018
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Rangsdorf

Unbekannte haben zwischen 6. und 12. April die Lärmschutzwand an der Frühlingsstraße in Rangsdorf mit Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation beschmiert. Die Graffitis hatten eine Länge von etwa 30 bis 50 Metern. Entdeckt wurden sie von einer Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, sie informierte die Polizei. Diese machten Fotos von den Schmierereien und nahmen eine Anzeige auf. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Von MAZonline

Rangsdorf Umzug des FiZ Rangsdorf - DRK und ASB unter einem Dach

Das FiZ Haus der Familie ist fast leer. Nach der Sperrung wegen mangelhaften Brandschutzes ziehen die Angebote an die Seebadallee. Ein Vorschlag des Bürgermeisters muss nun warten.

16.04.2018

Bei der Bahn in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming wird am Wochenende und in der kommenden Woche viel gebaut. Betroffen ist vor allem Königs Wusterhausen. Wir geben einen Überblick.

12.04.2018

So mancher Autofahrer auf der B96 zwischen Rangsdorf und Groß Machnow ist schon heftig auf die Bremse getreten. Doch die neue Säule an der Straße blitzt nicht, sondern kassiert künftig die Lkw-Maut.

12.04.2018
Anzeige