Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Osterfeuer-Verbot in Rangsdorf
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Osterfeuer-Verbot in Rangsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 20.04.2019
Das Strandbad in Rangsdorf. Quelle: Christian Zielke
Rangsdorf

Die Gemeinde Rangsdorf hat die Osterfeuer auf ihrem Gebiet untersagt. Der Bürgermeister begründet dies in einer Pressemitteilung mit der hohen Waldbrandwarnstufe. Die MAZ-Osterwanderung und die anschließende Oster-Feier im Strandbad finden aber trotzdem statt. Dort wird es dann nur kein Feuer geben.

Am Mittwoch war für den Landkreis Teltow-Fläming die Waldbrand-Gefahren-Stufe 4 ausgerufen worden. Stattfinden könnten die beiden Feuer in der Gemeinde nur, wenn es vorher noch erheblich regnet, was jedoch als unwahrscheinlich gilt. Das Osterfeuer am Strandbad sollte nach Abschluss der MAZ-Osterwanderung stattfinden.

Die angekündigte Feuershow im Strandbad am Abend des Ostermontages kann trotz allem stattfinden. Außerdem wird derzeit geprüft, ob kleinere Feuer in Feuerschalen erlaubt sind.

Von MAZonline

Der geplante S-Bahn-Ausbau in den Süden sorgt zwischen Rangsdorf und Zossen möglicherweise für Probleme. Denn Rangsdorf plant südlich des eigenen Bahnhofs keinen Platz für ein Gleis mehr ein.

19.04.2019

Der Rangsdorfer See muss saniert werden. Doch die Frage, wie das geschehen soll, können selbst Experten nicht beantworten. Eine Bürgerversammlung im Rathaus brachte immerhin einen kleinen Fortschritt.

16.04.2019

Das Wachstum ist das beherrschende Thema im Rangsdorfer Kommunalwahlkampf. Pro Jahr gewinnt die Gemeinde rund 100 neue Einwohner. Deshalb beherrschen Fragen zum Wohnen, zu Kita-Plätzen und zum Verkehr den Wahlkampf.

18.04.2019