Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Betrunkener Unfallfahrer ohne Führerschein
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Betrunkener Unfallfahrer ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 26.10.2018
Quelle: dpa
Rangsdorf

Alkoholisiert und mit einem Mobiltelefon am Ohr verursachte ein Transporter-Fahrer am Donnerstag gegen 18.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Rangsdorf und dem Schönefelder Kreuz. Nach einem Überholmanöver war der Mann beim Spurwechsel seitlich mit einem Opel kollidiert und anschließend vom Unfallort geflüchtet. Ein Zeuge hatte den Verkehrsunfall beobachtet und konnte Angaben zum Fahrzeug sowie dem Fahrer machen.

Polizeibeamte entdeckten den Transporter so auch wenig später in Ragow. Ein Atemalkoholtest bei dem 40-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 1,88 Promille. Zur Beweissicherung wurde daher eine Blutprobe veranlasst. Des Weiteren war ihm bereits seine Fahrerlaubnis entzogen worden. Neben der Verkehrsunfallflucht muss sich der Mann nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Von MAZonline

Trickbetrüger haben in Rangsdorf eine 94-Jährige um eine fünfstellige Summe gebracht. Am Telefon hatte sich eine Frau als Freundin in Geldnöten ausgegeben.

26.10.2018

In diesem Jahr hat sich der Musical-Kurs des Rangsdorfer Fontane-Gymnasiums einen echten Klassiker vorgenommen: West Side Story von Leonard Bernstein. Die Proben laufen auf Hochtouren.

26.10.2018

Bahnreisende müssen jetzt starke Nerven haben: Auf den Strecken in Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald und den Verbindungen nach Berlin stehen größere Baustellen an. Das sorgt für Beeinträchtigungen bei mehreren S- und Regionalbahnlinien.

24.10.2018