Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rangsdorf Südringcenter: Investoren wollen für Bus zahlen
Lokales Teltow-Fläming Rangsdorf Südringcenter: Investoren wollen für Bus zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 29.07.2018
Die Möbelhauskette XXX Lutz plant den Bau eines neuen Marktes in Rangsdorf anstelle des derzeitigen Roller-Möbelhauses. Quelle: privat
Rangsdorf

Die Investoren für die Erweiterung des Südringcenters in Rangsdorf sind bereit, den öffentlichen Personennahverkehr zum Center mit einer fast sechsstelligen Summe mitzufinanzieren. Das sei das Ergebnis eines Beratungstermins zwischen der Gemeindeverwaltung und den Investoren, teilte die Gemeinde am Mittwoch mit. Dabei wiesen die Investoren darauf hin, dass die Werbegemeinschaft des Südringcenters seit fünf Jahren einen Seniorenshuttle finanziert. Jeden Donnerstag können sich Senioren aus Rangsdorf damit von ihrer Haustür zum Südringcenter und zurück fahren lassen. Sie müssen sich dafür bis zum Dienstag davor unter 03375/521875 anmelden. Somit können auch Senioren, denen der Weg mit vollen Taschen von der nächsten Bushaltestelle zu weit ist, einmal in der Woche im Center einkaufen gehen.

Bauausschuss fordert besseren Nahverkehr zum Südringcenter

Die Gemeindevertreter im Bauausschuss hatten bei der Diskussion um die geplante Erweiterung des Südringcenters um das XXX-Lutz-Möbelhaus gefordert, den öffentlichen Nahverkehr zum Südringcenter auszubauen. Das soll dabei helfen, nicht wie in der gemeindlichen Satzung eigentlich gefordert, 2800 Parkplätze für den Möbelmarkt bauen zu müssen.

Von Carsten Schäfer

Auf der A10 zwischen Rangsdorf und Genshagen sind zwei Lkw seitlich miteinander kollidiert. Die Autobahn war zeitweise gesperrt, der Stau reichte bis zum Schönefelder Kreuz.

24.07.2018

Am Rangsdorfer Tunnel ist am Montagabend ein Motorradfahrer gestürzt. Er wurde leicht verletzt, es lief Benzin aus.

23.07.2018

Am Sonntagabend ist ein Auto auf dem Roller-Parkplatz in Rangsdorf gegen ein Häuschen für Einkaufswagen gefahren. Der Fahrer wurde verwarnt.

23.07.2018