Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rangsdorfer greift S-Bahn-Fahrgäste an

Berlin/Rangsdorf Rangsdorfer greift S-Bahn-Fahrgäste an

Ein 33-jähriger Rangsdorfer hat am Mittwochabend in einem Zug der S9 bei Berlin-Adlershof Fahrgäste fremdenfeindlich und homophob beleidigt und einen Mann auch körperlich angegriffen. Die Bundespolizei nahm ihn fest.

Voriger Artikel
Ersatzbusse bei S2 am Sonnabend
Nächster Artikel
Komplette Heizung und Fototechnik entwendet


Quelle: dpa

Rangsdorf. Ein 33-jähriger, polizeibekannter Rangsdorfer hat am Mittwochabend in einem Zug der S9 mehrere Personen fremdenfeindlich und homophob beleidigt. Als ein Mann daraufhin am Bahnhof Berlin-Adlershof den Zug verlassen wollte, trat ihm der 33-jährige auf die Hand und gegen die Hüfte. Eine Zeugin machte gegen 20 Uhr eine Streife der Bundespolizei auf dem Bahnhof auf die Auseinandersetzung aufmerksam. Gegenüber den Beamten verweigerte der 33-jährige zunächst Angaben zu seiner Identität, dann wollte er flüchten. Als dies nicht gelang, schlug er mit einer Bierflasche um sich. Die Polizisten drückten ihn daraufhin zu Boden und nahmen ihn fest. Nach eigenen Angaben leidet er unter psychischen Problemen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg