Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ruine im Mittelpunkt

Landeskonservator lobt Rettung des Dahmer Schlosses als „vorbildhaft“ Ruine im Mittelpunkt

Der Umgang mit der Schlossruine in Dahme sei „vorbildhaft“ für das ganze Land Brandenburg. Dieses Lob kommt von Landeskonservator Thomas Drachenberg. Der Vize-Chef des Landesdenkmalamtes sagte in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur DPA die Rettung des 300 Jahre alten Bauwerks aus der Regentschaftszeit des Fürstentums Sachsen-Weißenfels sei „spektakulär“, so sein Urteil.

DAHME. .

Das Schloss ist seit 1873 in städtischem Eigentum und diente unter anderem als Schule. In den 1940er und 1950er Jahren wurden Umbauarbeiten begonnen, aber jedes Mal abgebrochen. Das Gebäude wurde notdürftig gesichert und verfiel. Anfang der 1990er Jahre sollte die Ruine schon zugunsten eines Klinikbaus abgerissen werden. Es kam aber zur Notsicherung. Später wurde der Bau stabilisiert und einige Räume wurden für kulturelle Zwecke nutzbar gemacht.

„Unter hohem Engagement der Amtsverwaltung und der Denkmalpflege konnte das Schloss gesichert werden“, sagt Drachenberg. Die Unterhaltungskosten für die Kommune seien etwa durch einen Verzicht auf eine Heizung überschaubar. „Das große Schloss sächsischer Provenienz ist somit immerhin als Ruine erhalten und findet spürbar in den Mittelpunkt der Bürgerschaft zurück.“ (axe)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
955520b0-12fc-11e8-9039-e4d533068ab6
Willkommen, liebe Babys, in Teltow-Fläming!

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Landkreis Teltow-Fläming! Die Babys, die vor allem in den Krankenhäusern in Luckenwalde und Ludwigsfelde zur Welt gekommen sind, lächeln uns in dieser Bildergalerie an.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg