Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Rund 200 Meter an der Leitplanke entlang
Lokales Teltow-Fläming Rund 200 Meter an der Leitplanke entlang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 09.07.2017
Quelle: dpa
Baruth

Am Sonntagvormittag kam es auf der Bundesautobahn A13 zwischen den Anschlussstellen Staakow und Baruth zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten: Ein 41-jähriger Mann war vermutlich am Steuer seines Wagens eingeschlafen. Da der Mann nicht ansprechbar war, wurde ein Rettungshubschrauber gerufen.

Das Fahrzeug kam letztlich auf einer Leitplanke zum Liegen. Rund 200 Meter ließen sich die Unfallspuren zurückverfolgen.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit rund 50 000 Euro beziffert.

Von MAZonline

Musikschulleiter Andreas Hüttner (Bild) hat wie seine fest angestellten Kollegen jedes Jahr von den Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst profitiert. Dagegen musten seine freischaffenden Musikschullehrer seit 2010 auf Honorarerhöhungen verzichten. Jetzt hat sich der Kreistag durchgerungen, die Honorare entsprechend anzuheben. Die höhere Landesförderung machte es möglich.

08.07.2017

Noch werden sich Besucher der Fläming-Therme bis zum Badespaß unter freiem Himmel gedulden müssen – mindestens zwei Jahre. Doch dem Entwurf für das geplanten Sole-Außenbecken wurde jetzt zugestimmt.

08.07.2017

Wegen einer Missbrauchs-Anzeige gegen Unbekannt wird die zweijährige Paula überraschend aus dem Haus ihrer Großeltern geholt. Ihr jetziger Aufenthalt ist unbekannt. Weder Familie noch Anwalt erhalten Auskunft.

09.07.2017