Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Schafe auf der Straße
Lokales Teltow-Fläming Schafe auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 08.01.2016
Anzeige
Jüterbog: Schafe auf der Straße

Fünfzehn bis zwanzig Schafe sind offenbar in der Nacht von Donnerstag zu Freitag gegen Mitternacht auf der Straße zwischen Rohrbeck und Jüterbog herumgelaufen. Das meldete ein Autofahrer der Polizei. Als sie am Ort des Geschehens eintraf, fand sie aber nur noch Spuren. Der Besitzer hatte die Tiere inzwischen wieder in den Stall zurückgetrieben.

+++

Rangsdorf: Kollision auf Südring-Center-Parkplatz

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr ist auf dem Parkplatz am Südring-Center in Rangsdorf ein Pkw-Fahrer aus Dresden mit seinem Wagen auf ein Auto aus dem Landkreis Teltow-Fläming aufgefahren. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Blechschaden in Höhe von circa 2000 Euro.

+++

Dobbrikow: Auto fährt gegen Verkehrsschild

Eine Pkw-Fahrerin ist mit ihrem Auto am Freitag gegen 8.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Dobbrikow und Hennickendorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild geprallt. Dabei kam es zum Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Das Fahrzeug blieb fahrbereit.

+++

Stülpe: Ausweichmanöver endet am Baum

Auf der L70 zwischen Stülpe und Ließen ist am Donnerstag gegen 8.30 Uhr ein 56-Jähriger mit seinem BMW gegen einen Baum gefahren. Er war einem Wildschwein ausgewichen und dabei von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto wurde beschädigt, auch am Baum entstand ein Schaden, verletzt wurde niemand. Die Schäden summieren sich auf circa 5000 Euro.

+++

Jüterbog: Vorderräder von Skoda gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter von einem Skoda Oktavia die beiden vorderen Räder entwendet. Das Fahrzeug war im Stadtgebiet von Jüterbog abgestellt. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

+++

Jüterbog: Unfall beim Ausparken

Am Freitag gegen 8 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz am Busbahnhof in Jüterbog ein Verkehrsunfall. Beim Ausparken stieß ein Kleintransporter aus dem Elbe-Elster-Kreis gegen einen Opel. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Von MAZonline

Teltow-Fläming Gerücht in Teltow-Fläming nicht bestätigt - Polizei: Keine Vergewaltigung durch Flüchtlinge

Die angebliche Vergewaltigung einer 36-jährigen Frau durch drei Flüchtlinge aus Pakistan in der Silvesternacht hatte in Altes Lager (Teltow-Fläming) die Gemüter erhitzt. Es war zwar viel Alkohol im Spiel, aber der Verdacht des sexuellen Missbrauchs hat sich laut Polizei nicht bestätigt. Ein Anruf bei der Polizei hatte die Gerüchteküche zum Kochen gebracht.

08.01.2016

Gerechnet hatte der Kreis in diesem Jahr mit 3,2 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen. Bekommen wird er nur 1,9 Millionen. Dafür gibt es ein neue Bundesförderung. Der größte Teil soll in die Sanierung von Schulen fließen. Dem folgte nun der Regionalausschuss, fordert aber auch die Fertigstellung des Ackerbürgerhauses.

08.01.2016
Teltow-Fläming 82 Brautpaare 2015 in Luckenwalde - Mehr Hochzeiten, mehr Babys

Heiraten liegt in der Kreisstadt voll im Trend. 82 Brautpaare fuhren im vergangenen Jahr in Luckenwalde in den Hafen der Ehe, elf mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Geburten liegt mit 403 um 25 höher als 2014.

11.01.2016
Anzeige