Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Schlossparkfest bietet ab Freitag viel Unterhaltung
Lokales Teltow-Fläming Schlossparkfest bietet ab Freitag viel Unterhaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 16.08.2016
CCR (Creedence Clearwater Revived) rocken am Sonntagabend zum Abschluss des Jüterboger Schlossparkfestes. Quelle: Promo
Anzeige
Jüterbog

Nur wenige Musikgeschmäcker werden beim Schlossparkfest am kommenden Wochenende unbefriedigt bleiben. Schlagersänger, Rocker, Countrymusiker und House-DJs holen die Veranstalter der Six-Event-Agentur in diesem Jahr auf die drei Bühnen nach Jüterbog. „Es fehlen nur noch Jazz und Klassik“, sagt Stefan Krähe vom Organisationsteam. Bevor es in einem der kommenden Jahre ein Streicher-Quintett oder eine Saxofon-Ecke geben wird, müssen sich Besucher aber auch von Freitag bis Sonntag nicht langweilen.

„Six“ ist wie immer der Hauptact. Quelle: Promo

Bei der diesjährigen Vorbereitung haben die Veranstalter mehr denn je an die jüngsten Besucher gedacht. „Das Kinderprogramm wurde erweitert“, berichtet Krähe. Nicht nur Stände zum Kinder-Schminken oder Pony-Reiten wird es geben, sondern auch Ausgefalleneres wie Motorradfahrten für Kids oder einen Airbrush-Tattoo-Künstler. Am Sonntag ist Familientag und der Eintritt bis 16 Uhr frei.

Schlossparkfest soll so groß wie das Turmfest werden

„Wir wollen das Schlossparkfest überregional zu einer großen Veranstaltung machen“, erklärt Stefan Krähe, der auch Sänger von „Six“ ist. Schon in zwei Jahren solle es mit dem Luckenwalder Turmfest mithalten. Mindestens 50 Prozent Zuwachs bei den Besucherzahlen konnten die neuen Veranstalter in den ersten drei Jahren verzeichnen. „Und davon profiert am Ende die ganze Stadt, wenn Besucher als Urlauber oder zum Einkaufen wiederkommen“, sagt er.

Altrocker auf der Bühne

Das musikalische Highlight am bevorstehenden Wochenende wird vor allem die älteren Generationen begeistern. „Creedence Clearwater Revived“ rocken noch heute ganz nach ihrem fast gleichnamigen, amerikanischen Vorbild. Aber auch die kleineren Bands auf dem Fest werden das Publikum gut unterhalten, verspricht Stefan Krähe. „Denn für gute Musik braucht man nicht immer die ganz großen Namen“, erklärt der Kenner der Musikszene.

Info: Das Schlossparkfest beginnt am Freitagabend. Der Eintritt für das gesamte Wochenende kostet 15 Euro. Das Festprogramm steht im Internet auf www.schlossparkfest-jueterbog.de.

Von Victoria Barnack

Abriss statt Sanierung. Dieses Schicksal ereilte das alte Ziegeleiarbeiterhaus in der Klausdorfer Bahnhofstraße 17. Eigentlich sollte es für rund 800 000 Euro saniert werden. Aber dann stellte sich heraus, dass ein neues Dach gedeckt werden müsste und die Sanierung des Kellers Unsummen verschlingen würde. Deshalb entschied man sich für einen Neubau.

16.08.2016

Die ersten drei Stadtvillen des künftigen Wohnviertels Brunnenpark in Ludwigsfelde sind fertig. Während die ersten Bewohner ihr neues Zuhause beziehen, legen Bauarbeiter vor der Tür Wege, Straßen und Parkplätze an. Ob und in welcher Form der Brunnen, Namensgeber des neuen Wohngebiets, wiederbelebt wird, weiß Bauherr Ralf Behrens noch nicht.

16.08.2016

Im vorigen Jahr wuchs unter den Gottowern die Idee, den ehemaligen Feuerwehrturm zum Unterbringung von Geräten wieder in Ordnung zu bringen. In diesem Jahr sind die Arbeiten abgeschlossen. Der eigentliche Turm steht allerdings nicht mehr.

16.08.2016
Anzeige