Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Schrauben, pinseln, spielen
Lokales Teltow-Fläming Schrauben, pinseln, spielen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 07.05.2013
Anzeige
GROSSBEUTHEN

Bis vor zehn Jahren gab es eine solche Anlage noch im Trebbiner Ortsteil. „Die hat aber der Holzwurm zernagt“, erinnert sich Bernd Saalfeld vom Ortsbeirat. Die alte Kegelbahn landete damals auf dem Osterfeuer.

Die Lust daran, alle Neune von der Bahn zu fegen, ist bei vielen Beuthenern aber geblieben. Vergangenes Jahr hatte der Ortsbeirat ein Sommernachtskegeln samt Fest und Preisverleihung veranstaltet. Das kam gut an, berichtet Bernd Saalfeld. „Und das wollen wir wieder machen.“ Der Termin steht bereits: Am 10. August soll das zweite Sommernachtskegeln stattfinden. Dann mit einer eigenen Anlage. „Bisher haben wir uns die Kegelbahn aus Mietgendorf geliehen. Das war immer eine ganz schöne Schlepperei“, sagt Saalfeld.

Damit die mehr als 20 Meter lange Bahn bis zum Sommer einsatzbereit ist, hofft der Ortsbeirat auf die Mithilfe der Einwohner. Die Holzlatten müssen noch gestrichen und verschraubt werden, die Rücklaufbahn für die Kugeln angefertigt werden. Bereits am Freitagabend wird zur Bauplanung ins Gemeindehaus geladen, am Samstag sollen die ersten Schrauben gesetzt werden. „Der Bau der Kegelbahn soll die Leute im Ort zusammenbringen“, sagt Bernd Saalfeld. Er hofft, dass nicht nur handwerklich begabte Bürger an der Aktion teilnehmen, sondern auch der ein oder andere das Projekt mit Kaffeekochen oder Grillwürstchen unterstützen wird.

Während in den Bau der Kegelbahn noch zahlreiche Stunden investiert werden müssen, sind die Kegel schon fertig. Sie wurden im Internet bestellt und warten in einem Jutesack auf ihren Einsatz. Auf dem Dachstuhl des Gemeindehauses hatten Bernd Saalfeld und seine Frau sogar noch uralte Holzkegel entdeckt. Spielen lässt sich damit nicht mehr – der Holzwurm hat sich darin eingenistet.

Die Baubesprechung findet am Freitag um 19 Uhr statt. Als Bautage sind die Samstage 11. und 18. Mai jeweils ab 9 Uhr terminiert, Treffpunkt ist im Gemeindehaus. (Von Nadine Pensold)

Teltow-Fläming Neue MAZ-Serie zu den Friedhöfen in der Region / Heute: Mahlow – Holzkreuz, Maueropfer und Gräber ohne Namen - Wenige Bäume und viel Licht

Vier rote Backsteinpfeiler mit eingelassenen Holz-Kruzifixen empfangen den Besucher des Friedhofs in Mahlow. Dahinter öffnet sich der Blick auf eine kurze, breite Allee zur Kapelle.

07.05.2013
Teltow-Fläming Nach Schuldspruch: Verteidiger des Ex-Bürgermeisters von Ludwigsfelde legen Revision ein - Mordprozess Heinrich Scholl

Potsdam - Der Fall des zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilten Ex-Bürgermeisters von Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) wird weiter die Justiz beschäftigen.

07.05.2013
Teltow-Fläming Bürger ärgern sich über Scherben und Trinkgelage an der neuen Parkanlage in der Kleiststraße - Öffentliche Toilette statt ruhiger Sitzecke

Kaum ist die Parkanlage in der Luckenwalder Kleiststraße fertiggestellt, gibt es erste Beschwerden. Anwohner ärgern sich über Scherben und Trinkgelage, die schon tagsüber dort abgehalten werden.

06.05.2013
Anzeige