Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming "Schule am Wald" ausgezeichnet
Lokales Teltow-Fläming "Schule am Wald" ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.11.2013
Anzeige
Groß Schulzendorf

Die Ehrung im Rahmen des Herbstfestes nahmen die Schulrätin der sonderpädagogischen Beratungsstelle im Schulamt Wünsdorf, Silke Mahr, Bernd Hofmann, zuständig für Integrationssport und Kirsten Schwabe, Referentin für Sicherheit und Gesundheitsschutz im Schulsport, vor. An der Schule werde Bewegung gelebt, so Silke Mahr. Sie überreichte der Schulleiterin Kerstin Giesa die Urkunde. Giesa wies auf das große Engagement der Lehrer der Schule hin. „Alle Pädagogen sind sehr gut ausgebildet und hochmotiviert. Unser Ziel ist es, die Kinder so vorzubereiten, dass sie ab dem 18. Lebensjahr in den Werkstätten in Ludwigsfelde oder in Wünsdorf arbeiten können.“

Hans Bugaj betreut als ehemaliger Lehrer und Schulleiter heute die Schulband. „Es geht um Selbstbewusstsein und Teamgeist. Die soziale Komponente unserer Schüler wird besonders durch Musik und Sport gefördert“, sagte er. Sonderpädagoge Oliver Schulze sprach über den hohen Stellenwert der Körpererfahrung. „Ob Feldhockey, Leichtathletik oder das wöchentliche Schwimmen in der Kristall-Therme, durch Sport wird Stress abgebaut.“ Gemeinsam vorwärts zu kommen, das sei für behinderte Kinder ein wichtiges Erlebnis, hieß es.

Zur Feier des Tages spielte die Schulband. Bereits bei den ersten Klängen des Schulliedes, dem „Schulzendorfer Blues“ ließen sich die Kinder vom Rhythmus anstecken und begannen zu tanzen.

Von Gudrun Ott

Teltow-Fläming Kristalltherme mit geschmackloser Werbung - Bäderchef entschuldigt sich für peinlichen Fehler

Peinlicher Aussetzer der Kristall-Bäder AG: Sie hat eine Veranstaltung eines ihrer Bäder am 9. November als "Kristall-Nacht" beworben. An diesem Tag wird der Reichsprogromnacht - auch Kristallnacht genannt - gedacht. Der Bäderbetreiber Heinz Steinhart hat sich jetzt für den Fehler entschuldigt.

10.11.2013
Teltow-Fläming Bürgerliste will ins Rathaus - Neue politische Formation in Zossen

Eine neue politische Formation drängt in Zossener Rathaus. Sie sind unzufrieden mit der Politik vor Ort. Hinter der sogenannten Bürgerliste stecken verschiedene Initiativen.

10.11.2013
Teltow-Fläming Namensvetter auf Spurensuche - Herr Trebbin besucht Trebbin

Ein Australier kann mit Fug und Recht von sich behaupten, ein Trebbiner zu sein. Schließlich ist Trebbin sein Nachname. Gerade ist Dennis Trebbin in der Stadt zu Gast. Er ist auf der Suche nach seinen Vorfahren und der Geschichte seines Namens.

10.11.2013
Anzeige