Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Schwungvolle Rutschpartie
Lokales Teltow-Fläming Schwungvolle Rutschpartie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 12.08.2015
Gut geschoben: Horst Götzes Bierkrug stoppt an der Kante. Quelle: Foto: Laude
Anzeige
Märkisch Wilmersdorf

Kurz nach 15 Uhr fand am Sonnabend schon das erste Tanzpaar im Zelt des Dorffestes von Märkisch Wilmersdorf zusammen. Aufgespielt hat wie in den Jahren zuvor die Kleine Ließener Blasmusik. Nebenan gab es Kaffee und Kuchen. Die hatten Dorfbewohner nach einem Aufruf gebacken. Gudrun Schulz, die hinterm Tresen stand, zeigte sich sehr zufrieden: 20 Kuchen konnten angeboten werden.

Draußen hatten Oliver Duttig und Fabian Skorzec von der Märkisch Wilmersdorfer Jugendfeuerwehr den Tisch zum Bierkrugschieben aufgebaut. Die drei Meter lange Anlage ist bei der Feuerwehr selbst gebaut worden und kam jetzt zum dritten Mal zum Einsatz. Für die Spieler gilt es, auf einem schmalen Brett wassergefüllte Henkelgläser mit so viel Schwung zu schieben, dass sie innerhalb der Skala am Ende des Brettes zum Stehen kommen. Damit sie richtig gleiten, wird das Brett unter Wasser gesetzt, dazu kommt ein kräftiger Schuss Spülmittel. Wer mit seinem Glas vor der Markierung zum Stehen kommt, geht punktlos aus, und über die Kante hinaus ins wassergefüllte Auffangbecken dürfen die Gläser auch nicht rutschen.

Die Einnahmen für das Geschicklichkeitsspiel kommen der Jugendfeuerwehr zugute. Gewonnen hat Gudrun Kischkatt. Sie konnte sich einen Preis aussuchen. Unter den Preisen war zum Beispiel ein Gutschein für den Besuch der Biosphäre in Potsdam – für zwei Erwachsen und drei Kinder.

Das Dorffest, das immer am zweiten Augustwochenende veranstaltet wird, fand zum ersten Mal am komplett fertiggestellten Gemeindehaus statt. Das Gebäude war im Oktober vorigen Jahres übergeben worden. Dort tagt der Ortsbeirat, es finden Rentnertreffen und Weihnachtsfeiern statt. Der Raum könne aber auch privat gebucht werden, sagte Ortsvorsteherin Sandra Götze. Für künftige Dorffeste hat sie den Wunsch, dass sich mehr Bürger als momentan dafür engagieren. „Es werden immer weniger, die helfen können“, bedauert die Ortsvorsteherin.

Von Stephan Laude

Teltow-Fläming Strandfest in Wünsdorf - Doubles, Tore, Pyrotechnik

Am Wochenende haben die Wünsdorfer ihr traditionelles Strandfest gefeiert. Die Jüterboger Deutschrock-Gruppe Six machte den musikalischen Höhepunkt aus. Daneben traten Doubles von Wolfgang Petry und Andrea Berg auf. Die Komikerin Josefine Lemke sorgte für einige Lacher auf dem Fest. Daneben hatten die Besucher ihren Spaß beim Entenangeln und Toreschießen.

12.08.2015
Teltow-Fläming Trebbiner Feuerwehr veranstaltet Kinder- und Jugendlager - Übungen an Schläuchen und am Telefon

Die Trebbiner Feuerwehr veranstaltete am Wochenende ein Kinder- und Jugendlager in Christinendorf. Neben viel Spiel und Spaß konnte der Nachwuchs die wichtigsten Handriffe eines Löschzugs erlernen und den Notruf bei der Feuerwehrzentrale üben. Die Jugendfeuerwehr hofft, mit der Aktion auch weitere Mitglieder zu finden. Derzeit sind 26 Jugendliche aktiv.

12.08.2015
Teltow-Fläming 15. Deutsche Schurmeisterschaft - Scherer machen Schafe nackig

Drei Tage lang kämpften Schafscherer aus ganz Deutschland in Werder bei Jüterbog (Teltow-Fläming) in mehreren Disziplinen und Leistungsklassen um den Titel und die Fahrkarte zur Weltmeisterschaft, die in zwei Jahren in Neuseeland stattfindet. In der Königsklasse der Deutschen Meisterschaft setzte sich der Titelverteidiger erneut durch.

12.08.2015
Anzeige