Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Seniorenbeirat erhält Kalenderspende

Luckenwalde Seniorenbeirat erhält Kalenderspende

Der Luckenwalder Stadtmarketingverein hat einen Erlös in Höhe von 858,51 Euro aus seiner Adventskalender-Aktion erzielt. Die Spender stimmten darüber ab, wer das Geld erhalten soll. Die Entscheidung fiel für den Senioren- und Behindertenbeirat der Stadt.

Voriger Artikel
Die Ludwig-Arkaden sind eröffnet
Nächster Artikel
Harte Vorwürfe gegen Fachplaner

Maxie Wohlauf (l.) überreicht das Geld an Evelin Kierschk.

Quelle: Margrit Hahn

Luckenwalde. Alle Adventskalender des Luckenwalder Stadtmarketingvereins sind verkauft. Die ersten mit Schokolade und Rabattgutscheinen bestückten Exemplare gingen an die Sponsoren. Alle anderen konnten am ersten Adventssonntag gegen eine Spende in Höhe von zwei Euro erworben werden.

Vier Vorschläge, wer die Spenden erhalten sollte

Maxie Wohlauf, Geschäftsstellenleiterin des Stadtmarketingvereins, hatte die Idee, dass die Käufer mitbestimmen sollten, welcher Einrichtung das Geld zukommen sollte. Zur Auswahl standen der Juniorclub des DRK, die Flüchtlingshilfe des Diakonischen Werkes, die evangelische Kirche für die Frankenfelder Orgel sowie der Senioren- und Behindertenbeirat, der letztendlich die meisten Stimmen und damit auch die 858,51 Euro erhielt

Geld fürs Haus Sonnenschein

„Ich kann es kaum glauben“, freut sich Evelin Kierschk vom Senioren- und Behinderbeirat. Sie hatte schon überall nach Geld gebettelt, um die Aufwandsentschädigung für die Ehrenamtlichen im Haus Sonnenschein zahlen zu können. „Damit ist die Einrichtung für die nächsten Wochen gesichert“, so die 73-Jährige.

Von Margrit Hahn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg