Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Sieben Ferienwohnungen für Kolzenburg
Lokales Teltow-Fläming Sieben Ferienwohnungen für Kolzenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:55 02.04.2016
Inline-Skater finden bald ein neues Ferienangebot in Kolzenburg. Quelle: dpa
Anzeige
Kolzenburg

Am Kirchsteig in Kolzenburg sollen auf eine private Initiative, durch die Umnutzung von Gebäuden, künftig sieben Ferienwohnungen entstehen. Das Grundstück liegt direkt an der Fläming-Skate, die ab Kolzenburg bis zu diesem Grundstück für den Anlieger-Autoverkehr freigegeben ist. Auf dem Grundstück stehen ein Wohnhaus und eine Scheune. Die Bauherrin will die vorhandene Bausubstanz erhalten und innerhalb der beiden Gebäude Ferienwohnungen schaffen.

Neues touristisches Angebot an der Fläming-Skate

Zur Umnutzung dieses Vorhabens hatten die Stadtverordneten vor einem Jahr die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen. Ziel dieses Planes ist es vor allem, das touristische Angebot entlang der Fläming-Skate durch zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten zu erweitern und dabei gleichzeitig Bausubstanz zu erhalten. Bürger, Behörden und Träger öffentlicher Belange wurden beteiligt.

Wie Ekkehard Buß vom Stadtplanungsamt im Stadtentwicklungsausschuss erläuterte, führten die Stellungnahmen zu keinen wesentlichen Änderungen des Planentwurfs, sondern nur zu leichten Modifizierungen. Vergrößert wurde beispielsweise der Abstand zum Wald. „Außerdem darf dort nur dezent geworben werden“, sagte Buß, „also nicht mit auffälligen Leuchtreklamen.“

Bedenken offenbar ausgeräumt

Bedenken hatte es vor einem Jahr gegeben, weil damals eine ältere Dame dort noch ein Nutzungsrecht hatte. „Man hat sich inzwischen einvernehmlich geeinigt“, sagte Buß. Auch eine Gefahr für die Nutzer der Fläming-Skate durch zusätzlichen Fahrzeugverkehr, wie von Anwohnern befürchtet, sieht die Verwaltung nicht.

Der ursprüngliche Eigentümer und Antragsteller ist im vergangenen Jahr verstorben. „Seine Witwe setzt das Projekt fort“, sagte Buß auf Nachfrage. Der Stadtentwicklungsausschuss stimmte jetzt zu, den aktuellen Planentwurf erneut auszulegen.

Von Elinor Wenke

Teltow-Fläming Umzug in neue Räume steht kurz bevor - Klausdorfer Kleiderkammer gerettet

Weil ehrenamtliche Helferinnen der Flüchtlingsinitiative „Menschlich am Mellensee“ den Zustand der Klausdorfer Kleiderkammer-Räume kritisierten, wurde ihnen gekündigt. Darauf wandten sich die Ehrenamtler mit einem offenen Brief an den Bürgermeister und die Gemeindevertreter. Nun zeichnet sich eine Lösung des Raumproblems ab.

02.04.2016

Am Sonntag gibt es etwas Feines im Jüterboger Stadtmuseum zu sehen: Stoffe und Stickereien nach historischem Vorbild. Die Ausstellung wird um 14 Uhr eröffnet – und die Künstlerin hat viel zu erzählen.

02.04.2016

Vor 115 Jahren wurden die Jüterbog-Luckenwalder-Kreiskleinbahnen gegründet. Nach 30 Jahren war Schluss. Doch vor 70 Jahren wurden die Gleise für die Luckenwalde-Jüterboger-Eisenbahn wieder in Betrieb genommen. An die Jubiläen wird nun erinnert – und man trifft dabei zwei alte Bekannte.

01.04.2016
Anzeige